Datenschutzerklärung

I Präambel
Die Desktop-Anwendung WISO Vermieter / WISO vermieter:Mac, die Webanwendung WISO vermieter:Web und die mobile Anwendung WISO vermieter:App (im Folgenden gemeinsam: „WISO Vermieter“) sind Services der Buhl Data Service GmbH. Wir legen größten Wert auf den verantwortungsvollen Umgang mit Ihren persönlichen Daten, die Sie uns als Kunde anvertrauen. Sämtliche Daten, die Sie während der Nutzung von WISO Vermieter eingeben und online an uns übermitteln, werden von uns mit höchster Vertraulichkeit behandelt und nur zum Zwecke dieser Services und für die technische Administration gespeichert und genutzt.


II Unsere Grundsätze zum Datenschutz
1. Wir gehen mit den uns übertragenen Daten vertrauensvoll und verantwortungsbewusst um und beachten die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, und hierbei speziell des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
2. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen.
3. Wir verkaufen, verleihen oder verschenken Ihre personenbezogenen Daten nicht, eine Weitergabe an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, z.B. bei Vorliegen eines entsprechenden Gerichtsbeschlusses.
4. Wir verwenden Sicherheitstechnologien auf dem aktuellen Stand der Technik, um Ihre Daten vor Missbrauch zu schützen.
5. Wir möchten Ihnen eine sichere, reibungslose, effiziente und persönliche Nutzer-Erfahrung bieten.


III Erhebung, Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten
Sie können WISO Vermieter über eine Desktop-Anwendung und/oder über Applikationen (Apps) für Ihr mobiles Endgerät und/oder Ihren Web-Browser nutzen. Die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen über die Apps ist nur mit einem passwortgeschützten Benutzerkonto (sog. buhl:Konto) möglich. Nach Anmeldung mit Ihrem buhl:Konto sichern Sie Ihre Nebenkostenabrechnungen auf unserem WISO-Vermieter-Server (Backup) und gleichen Ihre Nebenkostenabrechnungen zwischen Ihrer Desktop-Anwendung und Ihren Apps bequem über unseren WISO Vermieter-Server ab (Synchronisation). Bei WISO vermieter:Web speichern und bearbeiten Sie Ihre Nebenkostenabrechnungen online auf einem Server der Buhl Data Service GmbH (Cloud-Server).


1. buhl:Konto
Zur Anlage eines buhl:Kontos müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Wir erfassen diese Daten für Ihre Registrierung und sichere Identifizierung auf unserem WISO Vermieter-Server.


2. Backup
Bei Nutzung von WISO Vermieter nach Anmeldung mit Ihrem buhl:Konto werden Ihre Nebenkostenabrechnungen über den WISO Vermieter-Server der Buhl Data Service GmbH gesichert (Backup). Dabei werden die erforderlichen Daten (insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Bankverbindung der Mietvertragsparteien) an unseren WISO Vermieter-Server übertragen und dort gespeichert sowie bei Zurückspielen eines Backups auf Ihr Endgerät von unserem WISO Vermieter-Server aus an Ihre Desktop-Anwendung bzw. Apps zurückübertragen.


3. Synchronisation
Bei Nutzung von WISO Vermieter nach Anmeldung mit Ihrem buhl:Konto werden Ihre Nebenkostenabrechnungen über den WISO Vermieter-Server der Buhl Data Service GmbH zwischen Ihrer Desktop-Anwendung und Ihren Apps abgeglichen (Synchronisation). Somit verfügen Sie immer und überall über die gleich aktuellen Informationen, egal auf welchem Wege Sie WISO Vermieter nutzen. Dabei werden die erforderlichen Daten (insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Bankverbindung der Mietvertragsparteien) an unseren WISO Vermieter-Server übertragen und dort gespeichert sowie von dort aus an Ihre Desktop-Anwendung bzw. Apps zurückübertragen.

4. Cloud / Auftragsdatenverarbeitung
Daten, die in die Webanwendung WISO vermieter:Web eingegeben werden, werden an unseren Cloud-Server übermittelt, der sich in unserem Rechenzentrum in Deutschland befindet. Damit Sie Ihre Nebenkostenabrechnungen bearbeiten können, sind die Daten von dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bis zu dem Zeitpunkt Ihrer Abmeldung bei der Webanwendung WISO vermieter:Web (Session) temporär im Arbeitsspeicher des Cloud-Servers entschlüsselt. Nach Beendigung einer Session werden Ihre Daten in einer vollständig verschlüsselten Datenbank gespeichert und von uns durch umfangreiche technische und organisatorische Schutzvorkehrungen gegen den Zugriff Dritter geschützt. Ein Zugriff auf diese Daten ist erst nach Eingabe des von Ihnen festgelegten, frei wählbaren Passworts möglich, welches uns nicht bekannt ist. Ohne dieses Passwort ist ein Zugriff nur noch mit Kenntnis des zur Verschlüsselung verwendeten strenggeheimen Masterkeys möglich, Dadurch hat selbst die Buhl Data Service GmbH praktisch keinen Zugriff auf die verschlüsselt gespeicherten Daten.
Soweit Sie personenbezogene Daten ohne vorherige Einwilligung des jeweils Betroffenen an unseren Server übermitteln, werden wir diese in Ihrem Auftrag gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz verarbeiten. Hierzu werden wir mit Ihnen eine gesonderte schriftliche Vereinbarung über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz abschließen. Bitte laden Sie sich hierzu unter https://www.buhl.de/rechtliches/ADV/page.html unser Vertragsmuster zur Auftragsdatenverarbeitung herunter und übersenden Sie dieses ausgefüllt und unterzeichnet in zweifacher Ausfertigung an unseren Beauftragten für Datenschutz (Buhl Data Service GmbH, Datenschutz, Am Siebertsweiher 3/5, 57290 Neunkirchen). Sie erhalten sodann eine von uns gegengezeichnete Ausfertigung für Ihre Unterlagen zurück. Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben Sie. Das gilt im Verhältnis zu uns auch dann, wenn Sie personenbezogene Daten Dritter an unseren Server übermitteln. Sie sind dann insbesondere dafür verantwortlich, dass eine solche Übermittlung personenbezogener Daten Dritter im Einklang mit dem Datenschutzrecht steht, d.h. insbesondere dass eine Übermittlung nur mit vorheriger Einwilligung des betroffenen Dritten oder im Rahmen einer vorher getroffenen schriftlichen Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG erfolgt.


IV Erhebung, Speicherung und Nutzung von nichtpersonenbezogenen Daten
Bei Zugriffen auf den WISO Vermieter-Server werden üblicherweise sog. Log-Daten, d.h. Informationen zum Hostnamen des zugreifenden Endgeräts (IP-Adresse), Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, der übertragenen Datenmenge, das verwendete Betriebssystem und die Identifikationsnummer des von Ihnen verwendeten Gerätes (sog. Device-Token ID), übermittelt. Diese Daten können von uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.


V Datensicherheit
Wir sind durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer technischen und organisatorischen Schutzvorkehrungen stets um die höchstmögliche Sicherheit Ihrer Daten bemüht. Derzeit bestehen insbesondere die folgenden Schutzvorkehrungen:


1. Technische Schutzvorkehrungen
Die WISO Vermieter-Server befinden sich in unserem Rechenzentrum in Deutschland und werden von der Buhl Data Service GmbH selbst betrieben. Wir lagern keinerlei Daten auf andere Server - also auch nicht ins Ausland - aus. Das Rechenzentrum ist redundant aufgebaut (alle potenziellen Single Point of Failure (SPOF) sind abgesichert und redundant durch zwei unterschiedliche Gebäude, redundante Stromversorgung mit USV, redundante Glasfaserverkabelung, etc. gesichert) und wird unter anderem durch eine doppelte Firewall geschützt. Die Wirksamkeit unserer Schutzmaßnahmen lassen wir zudem regelmäßig von externen Dienstleistern überprüfen, denn die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle.


2. Organisatorische Schutzvorkehrungen
Zur Anmeldung Ihres buhl:Kontos wird die Eingabe eines Passwortes erfordert, um Ihnen Sicherheit und Privatsphäre zu garantieren. Außerdem nutzt die Buhl Data Service GmbH eine Kombination aus Firewalls, Verschlüsselungstechniken und Authentifizierungsmaßnahmen, um die Verwendung für Sie so sicher wie möglich zu gestalten und einen unerlaubten Zugriff auszuschließen. Insbesondere werden Ihre Nebenkostenabrechnungs-Dateien mehrfach verschlüsselt, und zwar sowohl lokal auf Ihrem Rechner / mobilen Endgerät / unserem Cloud-Server, als auch bei der Synchronisation zwischen Ihren Endgeräten / unserem Cloud-Server (zur temporären Entschlüsselung im Arbeitsspeicher bei Nutzung der Webanwendung WISO vermieter:Web siehe oben unter III. 4) über unseren WISO Vermieter-Server. Sämtliche Datentransfers erfolgen zudem mit sicherer Verschlüsselungstechnik (SSL/HTTPS) um das Lesen und die Manipulation durch Unbefugte auszuschließen.


3. Sicherheitshinweis
Bitte beachten Sie, dass die Sicherheit der Nutzung von WISO Vermieter auch davon abhängt, wie gut Sie Ihr Passwort wählen und schützen. Bitte beachten Sie hierbei unsere Hinweise zum Erstellen eines sicheren Passworts (https://www.buhl.de/infos/sicheres-passwort/page.html) und teilen Sie dieses Passwort niemandem mit.

4. Mobile Endgeräte

Mobile Endgeräte bilden die Brücke zwischen der virtuellen Welt des Internets und der realen Welt. WISO-Vermieter unterstützt Sie dabei durch die Einbindung mobiler Endgeräte (wie z.B. Tablets), damit Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Daten haben. Für die Nutzung von Backup-Diensten Dritter (wie z.B. der Apple „iCloud“) gelten eigene Datenschutzbestimmungen der Dritten, auf deren Inhalt und Einhaltung wir keinen Einfluss haben.

VI. Keine Weitergabe an Dritte
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, z.B. bei Vorliegen eines entsprechenden Gerichtsbeschlusses.


VII. Auskunft
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Sollten Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, kontaktieren Sie bitte unseren Beauftragten für Datenschutz schriftlich unter Buhl Data Service GmbH, Datenschutz, Am Siebertsweiher 3/5, 57290 Neunkirchen; per E-Mail unter datenschutz@buhl-data.com, oder per Telefax unter 02735/776-199. Wir können diese Datenschutzbestimmungen jederzeit durch Veröffentlichung der geänderten Bedingungen auf dieser Website ändern. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen.


VIII. Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten
Sie können jederzeit kostenlos die Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten und deren Verarbeitung verlangen. Sofern einer Löschung gesetzliche, vertragliche oder handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder sonstige gesetzlich verankerte Gründe entgegenstehen, werden Ihre Daten nicht gelöscht sondern mit einer Sperre versehen. Kontaktieren Sie dazu bitte unseren Beauftragten für Datenschutz schriftlich unter Buhl Data Service GmbH, Datenschutz, Am Siebertsweiher 3/5, 57290 Neunkirchen; per E-Mail unter datenschutz@buhl-data.com, oder per Telefax unter 02735/776-199. Sämtliche Ihrer auf unserem Server verschlüsselt gespeicherten Daten werden automatisch gelöscht, sobald Sie WISO Vermieter über einen Zeitraum von vier Jahren nicht nach Anmeldung mit Ihrem buhl:Konto genutzt haben.


IX. Verwendung von Webanalyse-Tools


1. Google-Analytics
Dieser Internetauftritt benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google") Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen (z.B. E-Commerce-Tracking) zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen (tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

2. Google Adwords Conversion Tracking
Wir nutzen als AdWords-Kunde ferner das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 90 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

V160408