Der Export im „Belege“-Format funktioniert im Prinzip genauso wie der zuvor beschriebene DATEV-Export:

MeinBüro Handbuch für Fortgeschrittene: Steuerberaterexport Belege

Einziger Unterschied zum DATEV-Export: Beim „Beleg“-Export enthält die ZIP-Datei keine CSV-Dateien, sondern zwei PDF-Dokumente („Ausgaben.pdf“ und „Ausgangsrechnungen.pdf“), in denen die Details Ihrer Ausgangsrechnungen und Betriebsausgaben aufgelistet sind.

Falls Ihr Berater die Übermittlung im DATEV-Format bevorzugt …

MeinBüro Handbuch für Fortgeschrittene: Steuerberaterexport im DATEV Format für Dezember 2020

MeinBüro erzeugt daraufhin CSV-Dateien mit den Daten aller Ausgangsrechnungen und Ausgabenbelege des ausgewählten Zeitraums und verpackt sie in eine ZIP-Archivdatei. Die fertige ZIP-Datei finden Sie anschließend am unteren Seitenrand im Abschnitt „Letzte Exporte“ wieder:

MeinBüro Handbuch für Fortgeschrittene: Steuerberaterexport Daten übermitteln

Ihr Steuerbüro bekommt anschließend eine E-Mail mit einem Downloadlink, über den die ZIP-Datei heruntergeladen werden kann:

MeinBüro Handbuch für Fortgeschrittene: Steuerberaterexport zum Download

MeinBüro unterstützt Sie bei der Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater. Dabei können Sie im Arbeitsbereich „Finanzen > Steuerberaterexport“ wahlweise …

MeinBüro Handbuch für Fortgeschrittene: Steuerberaterexport im DATEV Format

MeinBüro Handbuch für Fortgeschrittene: Steuereinstellungen

Mit „Speichern“ schließen Sie die allgemeinen Steuereinstellungen ab und wechseln zurück in den Arbeitsbereich „Finanzen > Steuerberaterexport“.

In welche MeinBüro Anwendung möchten Sie sich einloggen?
Für welche MeinBüro Anwendung möchten Sie sich registrieren?