Hausverwalter Packshot
Kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten. Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Erst testen, dann entscheiden: Probieren Sie einfach aus, wie leicht die Hausverwaltung mit dem WISO Hausverwalter ist. Natürlich kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten.

Nutzen Sie alle Funktionen mit Ausnahme von Druckvorschau und Ausdruck der Neben- und Heizkostenabrechnung sowie einiger Auswertungen.

Viel Vergnügen!

Verfasst von carlo vanoletti
am 13.03.2015
zurück
dieses stück software ist aus den finstersten zeiten der programmierung übriggeblieben. statt alles zu sortieren und auf einem fenster abzuhandeln - tausend fenster mit immer neuen sachverhalten man wird ständig unterbrochen und logik - keine.
Verfasst von Setora
am 13.03.2015
Nicht zu empfehlen !
Das ganze Programm wirkte für mich ziemlich unprofessionel.
Die Homebankingfunktion funktionierte mit meinen Bankkonten nicht.
Ich hatte bei diesem Programm insgesamt kein gutes Gefühl bei der Arbeit.
Verfasst von Bitterli
am 13.03.2015
Hausverwalter-Verwirrer
Gut, bis man eine Software zur Hausverwalter-Nutzung einsetzten kann, muss man einige Eingabearbeit leisten (das sei zugestanden). Wenn man aber z.B. erst mal einen neuen Mietvertrag mit dieser software erstellen will,lässt einen dieses überbürokratische starre Schema-Produkt im Stich. Man kommt erst nach zeitraubenden Recherchen drauf, dass man erst Daten eines (zukünftigen!) Mieters anlegen muss, um dann erst zu einem Mietvertrag zu gelangen.
Und wehe, wenn man dann diesen Mietvertrag nicht in einer Sizzung fertiggestellt hat- schnell nach dem Start des Programms wieder zu dem Dokument zu kommen, ist praktisch unmöglich. Ich habe nach gut einer Stunde aufgegeben und werde diesen
Hausverwalter-Verwirrer nicht weiter benutzen.Wenn schon so einfache Sachen schiefgehen, warum dann noch seine Zeit an langwierige Eingaben verschwenden!
Übrigens: Wenn man schon z.B. Techem für die Heizkostenabrechnung nutzt, gibt es keine Möglichkeit, diese Daten zu integrieren. Auch wenn man schon eine Sparkassensoftware für onlinebanking per HBCI nutzt, gibt es auch keine Möglichkeit der Intergration.

Dieser Hausverwalter-Verwirrer ist also ein Fehlkauf für alle , die sich die Arbeit der Hausverwaltung erleichtern wollen. Ein praxisfernes,zeitfressendes Bürokratie-Monstrum.
Verfasst von Silvio B. "Forza Azurri !"
am 13.03.2015
Umständlicher geht's nicht mehr!
Die Beschreibung suggerierte, dass dies endlich mal eine einfache Software für kleinere Hausverwaltungen sei. Aber weit gefehlt!
Beispiel: Da lege ich also ein Objekt an und will die Mieter dazubringen. Ein Mieter geht ja noch, aber den nächsten will das Programm einfach nicht annehmen. Er lässt sich zwar anlegen, aber das Verknüpfen mit der Wohnung endet jedes Mal mit "Leerstand". Rufe ich die Datei des Mieters auf, so steht bei jedem neuen Mieter, er sei der Verwalter der Anlage. Aber ich hatte ihn definitiv als Mieter angelegt. ... und so weiter ...
Naja, muss ich mir halt wieder was Neues suchen oder mit Exel arbeiten. Das geht ja auch irgendwie.
Verfasst von stan-ley
am 13.03.2015
Kein Gewinn!!!
Das Programm beinhaltet Funktionierendes und nicht Funktionierendes. Jedenfalls ist der Aufwand, die Daten transparent zu gestalten limitiert. Eine EXCEL-Tabelle ist wesentlich transparenter und einfacher zu handhaben. Gut sind die Erläuterungen zum allgem. Mietrecht.
Die millionenfach anzutreffenden und damit weit verbreiteten MS-Windows Bedienungskommandos und Menugestaltungen, die heutzutage auch dem "gemeinsten" Programmanwender vertraut sind, sind durch eigene und vom Anwender extra zu erlernenden Darstellungs- und Bedienungsweise realisiert. Damit wird die Zugangsbarriere für jeden Anwender künstlich nach oben geschraubt. Wieder mal ein typisches Beispiel vom Klientel mittelmäßiger Programmierer, selbst der Maßstab der Dinge zu sein!
Das Programm ist zwar billig, aber mann sollte für den Anwendungsfall die Erwartungen nicht zu hoch schrauben, sofern man nicht enttäuscht werden will!
Ich habe nach Monaten die Anwendung eingestellt, obwohl ich anschließend alle Daten in eine andere Applikation übertragen mußte! Frustrierend!!
Verfasst von Gerd Evertz "durantfan"
am 13.03.2015
WISO Hausverwalter
für Mehrfamilienhausverwaltung nicht geeignet, keine Eingabemöglichkeit von Inventar bei möblierten Wohnungen, nur Hausverwaltung mit 4 Etagen, nicht empfehlenswert
Verfasst von Tante Ju
am 13.03.2015
Software fehlerhaft
Die Software hat sehr viele Fehler; am übelsten ist der, dass Altdaten aus Vorgängerversionen (mit denen ich bisher zufrieden war) nicht korrekt übernommen werden; das Programm ist damit für mich unbenutzbar.
Service verspricht seit Mitte September einen Update - bisher ist leider nichts passiert.
Ich empfehle, das Programm nicht zu kaufen und zunächst abzuwarten, ob der Update wirklich kommt, und wenn ja, ob die Fehler damit tatsächlich behoben sind und keine neuen eingebaut wurden.
Verfasst von F. Buchholz
am 13.03.2015
Bloß nicht kaufen
Programm ist noch stark fehlerhaft, die mitgelieferte Dokumentation ist zu knapp und nicht verständlich, die Service Hotline hilft nach 10 Minuten in der Warteschleife auch nicht weiter.

Schade, ich war sonst mit der Software der vorgängerversionen immer einigermassen zufrieden.