Mein Geld 365 Packshot

Probieren Sie WISO Mein Geld einfach kostenlos und unverbindlich aus.

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen, die Ihnen eine Finanzverwaltung bringt: Alle Finanzen auf einen Blick und dank integriertem Online-Banking einfach, sicher und bequem. Jetzt installieren und 30 Tage testen.

Und nach dem Test? Möchten Sie WISO Mein Geld Professional im Anschluss weiter verwenden, genügen wenige Klicks zur Freischaltung der Vollversion. Die Freischaltung erfolgt sofort – Sie können direkt und ohne Neuinstallation weiterarbeiten!

Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

 

Verfasst vonHans D.
am30. April 2016

Negativ

Ich habe 10 Jahre Mein Geld in der Stickversion benutzt. Das Programm an sich ist gut. Wehe aber, wenn der Support gebraucht wird. Ich habe Anfang des Jahres auf Windows 10 umgestellt. Sämtliche Daten waren erst mal weg. Ich rief den Support an und ein Mitarbeiter erklärte mir mit einigem Fachchinesisch und einiger Ungeduld, Dinge, die ich als Bediener einfach nicht verstanden habe. Ein erneuter Anruf brachte Abhilfe. Eine Mitarbeiterin hatte die Geduld und half mir sehr professionell mein Problem zu lösen. 14 Tage später hatte ich allerdings das gleiche Problem. Wieder ein ungeduldiger Mitarbeiter, der mir einfach sagte, die Daten wären weg. Die Angelegenheit war somit für ihn erledigt. Für mich allerdings auch. Auf die Beschwerde per E-Mail, erhielt ich lapidar die Info, dass der Mitarbeiter ja nicht helfen konnte, da die Daten weg waren. Im Nachhinein habe ich selbst gesucht und die Daten waren noch vorhanden. Also nicht nur unfreundlich, sondern auch nicht kompetent. Ich nutze jetzt den Finanzmanager Deluxe von Lexware.

Verfasst vonThorsten K.
am30. April 2016

Performance mangelhaft

Schon seit mehreren Versionen ist die Mein Geld Software fast nicht mehr bedienbar.
Der Start geht ewig, Menüwechsel brauchen mehrere Sekunden. Die komplette Bedienung wirkt träge.
Das Arbeiten mit dem Programm macht keinen Spass. Und das mit der neuesten Hardware (SSD, etc.). Die Software wird von mir mittlerweile nur noch einmal in der Woche benutzt um das nötigste zu machen.
Sämtliche Tipps vom Support haben keine Auswirkungen. Das geht sogar soweit, dass der Support anbietet, sich auf den jeweiligen Rechner zu verbinden und irgendwelche Anpassungen von Hand zu machen.
Ist für mich nicht nachvollziehbar, dass die Programmierer diesbezüglich nichts unternehmen.
Buhl ist sicher nicht die einzige Softwarefirma die mit .NET-Technologie arbeitet. Vielleicht muss man sich ja mal Hilfe von Extern holen.
Aufmerksam auf das Problem müsste Buhl schon längst geworden sein. Diese Performance-Probleme finden sich in vielen Amazon-Bewertungen sowie im hauseigenen Forum wieder.
Ich hoffe, dass sich hier in Zukunft was ändert.

Verfasst vonBernd H.
am5. April 2016

Mein Geld 365 ist ein Trauerspiel

Sehr geehrtes Buhl / Wiso-Team,
lange war Mein Geld das beste Programm für den Zweck.
…bis Version 2014 (?). Mit 365 hat sich das radikal geändert.
Ich arbeite selbst in der SW-Entwicklung als TL eines zehnköpfigen Teams, das auch mit C# und dem .Net FW arbeitet, übrigens auch mit Komponenten von DevExpress.
Wir sind einige Jahre dabei, Software aus alten Techn. in die „neue“ Welt zu überführen.
Würden wir mit unserer Software mit neuen Versionen solch einen Rückschritt vollziehen wie Sie beim Update von 2014 (?) nach 365, unsere Kunden würden uns fragen, ob wir noch ganz durchblicken.
Die Performance von Mein Geld 365 ist im Grunde eine Katastrophe, habe bis vor kurzem die 2014er benutzt und mich getraut auf einem i7 die 365er Version zu installieren, echt mager.
Die Oberfläche ist unübersichtlicher und billiger geworden, Schattierungen sind out, liebe Buhl-Programmierer!
Einen Haufen Funktionen haben Sie entsorgt, oder ich finde sie nicht, weil sie völlig anders sind.
Wie lässt sich denn ein Diagramm konfigurieren, Doppelklick – ah super, früher gab es da mal rechts oben im Diagramm Schaltflächen, da sind heute nur noch sinnlose Fenster aufzurufen mit der Möglichkeit den Zeitraum einzustellen und das Diagramm einzuklappen.
Das alles sieht aus wie nicht fertig und weil nicht fertig, mal schnell noch paar Alibi-Tasten und Fenster gebaut, deren Nutzen fraglich ist.
Wenn man es nicht schafft, eine Software in einer neuen Technologie so zu bauen, dass sie zum. nicht schlechter ist als der Vorgänger, dann sollte man sich das auch eingestehen und nicht solch einen Mist (sorry) für die Abokunden rauszugeben.
Ich nehme an, dass 365 keine Ein-Mann-Show ist und Sie ein größeres Team beschäftigen, suchen Sie dringend professionelle Berater, die Ihnen beim Design, bei der Performance und bei den benötigten Funktionalitäten hilfreiche Tipps geben.
Ich hoffe, es kommt Besserung in Form eines Updates, diese Version bekommt keine Empfehlung.
MfG
Bernd H.

Verfasst vonOlaf M.
am6. März 2016

langsamer geht es nimmer mehr

Das Programm wird von Update zu Update langsamer. Ich nutze sicher nicht den ganzen Umfang des Programms. Vielleicht sollte Buhl mal eine etwas abgespeckte Version raus bringen die wirklich nur zum Verwalten von Konten nötig ist. Auch nervt der jährliche Preis. Es gibt auch kostenfreie Programme, aus Gewohnheit nutze ich nur noch dieses Programm. Aber langsam habe ich die Nase voll. Vielleicht denkt mal jemand bei Buhl darüber nach!

Verfasst vonTjalf D.
am29. Februar 2016

Neues Oberflächen Layout ist deutlicher Rückschritt

Nach der aktuellen Produktaktualisierung nutze ich das Produkt leider nur noch sehr ungern. Die Oberfläche ist sehr übersichtlich geworden und im Vergleich mit den vielen Vor-Versionen ein deutlicher Rückschritt in Sachen Bedienbarkeit. Als langjähriger Kunde hoffe ich auf ein schnelles Update.

Verfasst vonAndreas W.
am20. Februar 2016

Neuprogrammierung gründlich misslungen

Alte Klassik Version ist viel stabiler, habe immer den Eindruck ich arbeite mit einer BETA Version

Verfasst vonHelmut F.
am19. Februar 2016

Gut, sicher und schnell.

Verfasst vonDaniel W.
am17. Februar 2016

Fast in jeder Woche eine neue Fehlfunktion – nicht zu empfehlen

Seit der Installation habe ich fast in jeder Woche Probleme mit der Abfrage eines anderen Kontos: ständige Fehlermeldungen, falsche Salden, nicht funktionerende Kreditkartenabfragen.
Solche Probleme hatte ich mit der Software eines anderen Anbieter über mehrere Jahre nicht.