Testen Sie die Vereinsverwaltung Nr. 1!

Verwalten Sie Ihren Verein einfach, unkompliziert und individuell. So mühelos kann Vereinsverwaltung sein! Bereits mehr als 21.500 zufriedene Kunden vertrauen auf WISO Mein Verein. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Das sagen unsere Kunden

Verfasst vonJenny W.
am11. November 2015

Hilft uns sehr dabei, den Überblick zu behalten.

Wir nutzen das Programm jetzt seit einem Jahr und sind sehr zufrieden. Wir verwalten damit unsere SoLawi und behalten endlich den Überblick. Zwar sind wir mit etwas über 100 Mitgliedern ein kleiner Verein, sind aber räumlich getrennt, da die Gärtnerei entfernt ist von unserem Mitgliederbüro.
Ich arbeite mit dem Programm im Mitgliederbüro und kann dort neue Mitglieder anlegen oder Informationen eingeben, wenn aktuelle Fragen auftreten. Die Kollegin, die die Beitragsabrechnung macht, kann dann in dem anderen Büro sofort mit den Daten arbeiten. Das ist echt praktisch.
Durch die Teamwork Funktion können wir auch in den getrennten Büros echt gut zusammen arbeiten. Jetzt gerade testen wir WISO Mein Verein mit der Homepage meinverein.de zusammen zu verwenden. Auch das ist eine tolle Sache, weil wir damit direkt mit den ganzen Mitgliedern unsere Abholtage organisieren können.
Wir können das Programm echt weiterempfehlen, obwohl wir alle richtig ungern am Computer arbeiten und eher eine Grundskepsis gegenüber Technik im Allgemeinen mitbringen.

Verfasst vonKlaus W.
am22. Juli 2014

Wir sind zufrieden!

Ich bin wirklich zufrieden mit der Software. Wir sind ein mittelgroßer Sportverein mit knapp unter 200 Mitgliedern. Die Software verwenden der Schatzmeister und ich, einer der Vorsitzenden und zuständig für die Mitgliederdatenverwaltung und -kommunikation.
Software:
Was mir gut gefällt ist die Möglichkeit wirklich jede Sonderlocke unseres Vereins abbilden zu können. Wir haben mehrere Abteilungen und unterschiedlichen Betreuer, von der Komplexität unserer Beiträge will ich jetzt noch gar nicht reden. Diese können wir aber glücklicherweise alle einpflegen.
Worüber sich unser Kassenwart am meisten freut ist die Möglichkeit der Verwaltung von Mitgliedsbeiträgen, die er auch direkt einziehen kann. Früher sind immer wieder Mitgliedsbeiträge nicht eingefordert worden, weil wir ein Mitglied übersehen haben. Jetzt kann er immer bei den Vorstandssitzungen sofort sagen wer alles bezahlt uhat und wieviele Forderungen ncoh offen sind. Super! Das meine Datenpflege dann auch noch dafür sorgt, dass er immer die aktuellen Adressen hat, freut ihn noch mehr.
Service:
Irgendwie hatten wir Probleme beim Einrichten des Teamworks. Hatte dann bei Buhl angerufen und schnelle Hilfe bekommen. Die Mitarbeiterin war sehr freundlich und hat sich echt Zeit genommen. Nach 15 Minuten war ich fertig, hatte jeden Menge Informationen und unsere Probleme waren gelöst. Lag dann doch an meiner Firewall :( *schäm*
Verpackung und Lieferung:
Unsere Teamworkedition kam im schönen Karton mit Handbuch und macht einen sehr guten EIndruck. Gleichzeitig ist sie auf den notwendigen Platz reduziert. So gefällt mir das. Kein unnötiger Leerraum aber mit Handbuch. Und das hat es in sich. Nicht immer ist sofort klar, was man machen muss, was aber am Thema „Vereinsverwaltung“ liegt. Wenn man sich wie unser Schatzmeister mit Finanzen auskennt dann ist die Software wohl doch einfach und verständlich :P Aber das Handbuch hat mir immer schnell geholfen.
Daher kann ich ruhigen Gewissens sagen: 5 Sterne!

Verfasst vonWilfried F.
am10. November 2016

Zufrieden mit dem was wir brauchen

Verfasst vonMarkus S.
am17. Dezember 2015
Verfasst vonKarl-Heinz W.
am10. Februar 2015

Gutes Produkt – Schluß mit manuellen EXCEL-Listen !

Ich bin Kassenwart in einem Verein mit gut 700 Mitgliedern – unsere beiden Mitarbeiterinnen in einer Geschäftstselle kommen mit dem Porgramm inzwischen auch gut klar. Unser fünfköpfiger Vorstand nutzt das Programm seit meiner Einführung vor rd. 4 Jahren. Inzwischen wurden einige Funktionen verbessert – manches erschließt sich einem Anwender nicht von selbst, aber inzwischen werden von einem Vorstand verfaßte Schreibvorlagen ja wenigstens auch online den Anderen zur Verfügung gestellt.
Seit der Umstellung im Sommer 2014 hat sich leider die Down-Ladezeit – leider aber noch mehr die Up-Ladezeit doch erheblich verlängert.
Bei der Umstellung gab es einige Probleme, die aber dank des guten Kundendienstes immer kurzfristig gelöst wurden. Es wäre schön, wenn einmal eine Weiterbildung zu diesem Vereinsprogramm angeboten würde, damit man die sicherlich vorhandenen Möglichkeiten noch besser nutzen könnte. So muß man sich viele Funktionen erarbeiten…..
KHW mit der Version MeinVerein 2015 – Teamwork

Verfasst vonMichael F.
am9. Mai 2016
Verfasst vonHans-Werner M.
am19. Juni 2018

Datenschutzerklärung

Im großen ganzen sind wir sehr zufrieden mit der Software, mir ist nur nicht ganz Verständlich wieso ich muss die Erklärung zweimal abgeben einmal per E-mail und einmal in der Software.
Desweiteren ist nicht ersichtlich welche Daten in dieser Aktion an Buhl übermittelt wird, dies wird auch nicht erläutert.
Wenn man dies schon vorschaltet dann sollte man sich auch an die Datenschutzgrundverordnung halten und nicht irgendwas nicht fertiges implementieren und meinen ok es wird sich dann schon keiner beschweren.
Ich sehe diese Vorgehensweise einfach für unnötig und Sinnlos.
Die abgegebene Bewertung bezieht sich auf die nicht durchdachte Umsetzung des Datenschutz, sonst gebe ich der Software volle Sterne

Verfasst vonKlaus D.
am8. Mai 2018

Online-Version zu teuer

Ich würde gerne mit der Mein Verein Teamwork Version arbeiten, es bietet viele Features die für die Vereinsarbeit hilfreich sind. Ich finde es aber bei weitem zu teuer angelegt. Eine Onlline(Team-)Version, die schon vom Sinn her auf die Zusammenarbeit mehrerer Personen in einem Team angelegt ist, in der Grundversion mit NUR 3 Arbeitsplatzlizenzen anzubieten, ist aus meiner Sicht entweder unsinnig oder berechnend.
Jeder Verein hat mind. 2 Vorsitzende und einen Kassier, damit wären alle 3 Lizenzen schon von vorn herein belegt. Jedes zusätzliche Teamworking kostet also für jeden Arbeitsplatz extra Lizenzgebühr.
Es müssten mindestens 6-8 Lizenzen enthalten sein, um ein echtes Teamwork zuzulassen.