Packshot WISO steuer:Sparbuch 2018

Kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten. Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Probieren Sie das WISO steuer:Sparbuch in aller Ruhe aus, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. Ganz unverbindlich und so lange Sie mögen. Nach der Freischaltung nutzen Sie auch die Formularvorschau, den Ausdruck und die Abgabe Ihrer Steuererklärung per ELSTER.

Unsere Kunden sind begeistert:

Verfasst von Kirou
am 02.12.2016
WISO steuer:Sparbuch 2017
Die Software ist mittlerweile nicht mehr weg zu denken. Sie berechnet die Steuern korrekt und macht super Vorschläge die bei der Steuer abgesetzt werden kann.
Verfasst von Luigi
am 01.12.2016
Super Software für die Steuererklärung
Ich benutze diese Software seit Jahren und mein Bescheid vom Finanzamt glich immer fast exakt dem, was mir das Programm ausgererchnet hat.
Alles wird verständlich erklärt, es gibt jede Menge Tipps zum Steuersparen.
Für mich gibt es nichts besseres!
Verfasst von Luigi
am 01.12.2016
Super Software für die Steuererklärung
Ich benutze diese Software seit Jahren und mein Bescheid vom Finanzamt glich immer fast exakt dem, was mir das Programm ausgererchnet hat.
Alles wird verständlich erklärt, es gibt jede Menge Tipps zum Steuersparen.
Für mich gibt es nichts besseres!
Verfasst von Hendrik G.
am 26.11.2016
WISO steuer:Sparbuch 2017 für Steuerjahr 2016
Ich benutze diese WISO-"Sparbücher" schon seit Jahren. Und bis auf geringe Abweichungen, habe ich auch die vom Programm errechnete Rückzahlung vom Finanzamt erhalten. Das Programm ist einfach und schrittweise zu bedienen... immer wieder gerne und eine klare Kaufempfehlung!
Verfasst von Stefan
am 25.11.2016
Für mich einfachstes Programm, auch komplizierte Steuerfälle möglich, ebenfalls "Cloud-Arbeit" möglich
Ich benutze dieses Steuerprogramm nun seit 3 Jahren, teste jedes Jahr auch entsprechende Testversionen anderer Programme, komme aber immer wieder zu diesem zurück. Ich hatte in der Vergangenheit auch einen Steuerberater (keinen Hilfeverein), der aber effektiv zu gleichen Ergebnissen kam.

Es ist definitiv nicht das günstigste Programm, aber aufgrund der einfachen Bedienung und in vergangenen Jahren immer richtiger Berechnungen das für mich optimale Programm. Selbst kompliziertere Fälle wie Zweitwohnsitze (auch Ausland oder mehrere), Dienstreisen (In-&Ausland), Kinder, etc sind problemlos einzugeben und es werden vielerlei Tipps sowie auch Berechnungshilfen hierzu gegeben.

Ich selbst habe bereits Programme der "Akademischen Arbeitsgemeinschaft", "Tax" (Ebenfalls Buhl) als auch verschiedenste andere (extrem günstige) Programme getestet und genutzt, entweder hat man ein Steuerberaterstudium benötigt oder aber viel Frust am Monitor durch Falscheingaben, schwer zu verstehende Fachsprache oder sogar unlogische Eingaben und Falschberechnungen und nicht vorhandene Warnmeldungen erzeugt.

Im Vergleich zur Eingabe bei Elster ist dieses (wie aber alle!) Programme eine enorme Erleichterung und für jeden möglich der einen PC bedienen kann.

Es ist (wie bei fast allen anderen Programmen) möglich, Vorjahresdaten zu importieren, die Erklärung elektronisch über Elster abzugeben, eine vorausgefüllte Steuererklärung abzurufen als auch die Erklärung elektronisch abzugeben bzw. diese auszudrucken und dann klassisch abzugeben. Hierfür benötigt man auch nicht die Formulare, da die Software diese ausgefüllt ausdruckt.

Ebenfalls sind verschiedene Musterschreiben enthalten und es werden Zusammenfassungen entsprechend der Eingaben erstellt. (Beispiel: Büroausgaben/Werbungskosten, Steuerklassenwechselformular, Abfindungsrechner, Grenzgänger, ...).

Wer kein CD/DVD-Laufwerk besitzt kann (wie bereits in früheren Versionen) die Software downloaden (Link ist in der CD-Hülle enthalten) und dann mit dem entsprechenden Serial-Code "freischalten" - der Download ist ca. 650MB groß. Selbstverständlich gibt es nach der Installation Updates wenn beispielsweise Gesetze geändert wurden/werden.

Zusätzlich ist noch ein Buch enthalten, welches viele Begriffe erklärt als auch Tipps gibt. Dieses habe ich persönlich weder in den Vorversionen genutzt, noch werde ich es in dieser verwenden, da die Sprache eher Fachsprache ist und das Internet hierzu mehr verständliche Tipps gibt. Es ist zwar nett, aber nicht auf dem Niveau der Software.

Ebenfalls ist es möglich (kein Muss!) seine Steuererklärung über das Web zu bearbeiten oder aber Apps für Android und/oder ios zu laden und auf diesen dann seine Steuererklärung zu bearbeiten. Hierfür muss man ein Konto eröffnen auf dem die Daten dann gespeichert werden. Dann ist es möglich, diese von allen Geräten zu bearbeiten. Dies nutze ich nicht, für manch einen mag dies aber ein Entscheidungskriterium zu sein.

Da die Software auch eine Datenbearbeitung in Einzelschritten erlaubt, habe ich bereits jetzt damit begonnen meine Erklärung starten, nach Erhalt aller Unterlagen wird diese dann abgeben, während der Bearbeitung gibt es eine Echtzeitberechnung des Ergebnisses.

Selbstverständlich kann ich zum aktuellen Zeitpunkt (November 2016) noch keine Angaben zur Genauigkeit der Berechnung machen, da mein Jahresverdienst noch nicht feststeht und noch nicht alle Unterlagen vorliegen.

Wer noch Fragen hat, kann diese gerne stellen.
Verfasst von Stefan
am 25.11.2016
Für mich einfachstes Programm, auch komplizierte Steuerfälle möglich, ebenfalls "Cloud-Arbeit" möglich
Ich benutze dieses Steuerprogramm nun seit 3 Jahren, teste jedes Jahr auch entsprechende Testversionen anderer Programme, komme aber immer wieder zu diesem zurück. Ich hatte in der Vergangenheit auch einen Steuerberater (keinen Hilfeverein), der aber effektiv zu gleichen Ergebnissen kam.

Es ist definitiv nicht das günstigste Programm, aber aufgrund der einfachen Bedienung und in vergangenen Jahren immer richtiger Berechnungen das für mich optimale Programm. Selbst kompliziertere Fälle wie Zweitwohnsitze (auch Ausland oder mehrere), Dienstreisen (In-&Ausland), Kinder, etc sind problemlos einzugeben und es werden vielerlei Tipps sowie auch Berechnungshilfen hierzu gegeben.

Ich selbst habe bereits Programme der "Akademischen Arbeitsgemeinschaft", "Tax" (Ebenfalls Buhl) als auch verschiedenste andere (extrem günstige) Programme getestet und genutzt, entweder hat man ein Steuerberaterstudium benötigt oder aber viel Frust am Monitor durch Falscheingaben, schwer zu verstehende Fachsprache oder sogar unlogische Eingaben und Falschberechnungen und nicht vorhandene Warnmeldungen erzeugt.

Im Vergleich zur Eingabe bei Elster ist dieses (wie aber alle!) Programme eine enorme Erleichterung und für jeden möglich der einen PC bedienen kann.

Es ist (wie bei fast allen anderen Programmen) möglich, Vorjahresdaten zu importieren, die Erklärung elektronisch über Elster abzugeben, eine vorausgefüllte Steuererklärung abzurufen als auch die Erklärung elektronisch abzugeben bzw. diese auszudrucken und dann klassisch abzugeben. Hierfür benötigt man auch nicht die Formulare, da die Software diese ausgefüllt ausdruckt.

Ebenfalls sind verschiedene Musterschreiben enthalten und es werden Zusammenfassungen entsprechend der Eingaben erstellt. (Beispiel: Büroausgaben/Werbungskosten, Steuerklassenwechselformular, Abfindungsrechner, Grenzgänger, ...).

Wer kein CD/DVD-Laufwerk besitzt kann (wie bereits in früheren Versionen) die Software downloaden (Link ist in der CD-Hülle enthalten) und dann mit dem entsprechenden Serial-Code "freischalten" - der Download ist ca. 650MB groß. Selbstverständlich gibt es nach der Installation Updates wenn beispielsweise Gesetze geändert wurden/werden.

Zusätzlich ist noch ein Buch enthalten, welches viele Begriffe erklärt als auch Tipps gibt. Dieses habe ich persönlich weder in den Vorversionen genutzt, noch werde ich es in dieser verwenden, da die Sprache eher Fachsprache ist und das Internet hierzu mehr verständliche Tipps gibt. Es ist zwar nett, aber nicht auf dem Niveau der Software.

Ebenfalls ist es möglich (kein Muss!) seine Steuererklärung über das Web zu bearbeiten oder aber Apps für Android und/oder ios zu laden und auf diesen dann seine Steuererklärung zu bearbeiten. Hierfür muss man ein Konto eröffnen auf dem die Daten dann gespeichert werden. Dann ist es möglich, diese von allen Geräten zu bearbeiten. Dies nutze ich nicht, für manch einen mag dies aber ein Entscheidungskriterium zu sein.

Da die Software auch eine Datenbearbeitung in Einzelschritten erlaubt, habe ich bereits jetzt damit begonnen meine Erklärung starten, nach Erhalt aller Unterlagen wird diese dann abgeben, während der Bearbeitung gibt es eine Echtzeitberechnung des Ergebnisses.

Selbstverständlich kann ich zum aktuellen Zeitpunkt (November 2016) noch keine Angaben zur Genauigkeit der Berechnung machen, da mein Jahresverdienst noch nicht feststeht und noch nicht alle Unterlagen vorliegen.

Wer noch Fragen hat, kann diese gerne stellen.
Verfasst von Günter Mohn
am 21.11.2016
WISO steuer Sparbuch 2016 für 2015
Das WISO steuer Sparbuch 2016 für 2015 ist ein Programm, das alle Erfordernisse abdeckt, ist übersichtlich und ist verständlich zu handhaben.
Verfasst von Günter Mohn
am 21.11.2016
WISO steuer Sparbuch 2016 für 2015
Das WISO steuer Sparbuch 2016 für 2015 ist ein Programm, das alle Erfordernisse abdeckt, ist übersichtlich und ist verständlich zu handhaben.