Kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten. Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Probieren Sie das WISO steuer:Sparbuch in aller Ruhe aus, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. Ganz unverbindlich und so lange Sie mögen. Nach der Freischaltung nutzen Sie auch die Formularvorschau, den Ausdruck und die Abgabe Ihrer Steuererklärung per ELSTER. Schon ab EUR 19,95 schalten Sie Ihre Testversion frei. Ganz einfach und bequem.

Unsere Kunden sind begeistert:

Verfasst vonElke W.
am28. Mai 2018

Es ist jedes Jahr lästig, aber dank WISO sehr gut machbar.

Ohne die perfekte Unterstützung von WISO steuer Sparbuch würde ich regelmäßig Ende Mai kein Land sehen.
Alle meine Fragen ließen sich mit dem Programm klären. In vertretbarer Zeit ist die Steuererklärung geschafft.

Verfasst vonAndreas K.
am28. Mai 2018

Das Programm ist mir eine sehr große Hilfe!

Besonders gefallen mir die Auswahlmöglichkeit für die zu bearbeitenden Ansätze und die verständlichen Erklärungen und Hinweise.
Dieses Programm erleichtert die Arbeit sehr.

Verfasst vonMarianne H.
am28. Mai 2018

Sehr hilfreich

Ich finde die Software sehr gut. Sie führt durch die Steuererklärung und gibt Hilfestellung und viele nützliche Tipps zur Steuerersparnis. Ich habe meine Steuererklärung jetzt zum zweiten Mal damit gemacht und werde sie auch im nächsten Jahr wieder kaufen.

Verfasst vonHerman Reinier V.
am28. Mai 2018

Steuer Sparbuch Software

Es hat mal wieder sehr gut geklappt. Das Programm ist übersichtlich und gibt gute Tipps und Hinweise. Hilfreich ist auch der automatische Abruf der Belege beim Finanzamt und die Übernahme der Daten aus dem Vorjahr. Somit ist die Steuererklärung eigentlich schnell erledigt.

Verfasst vonJörg R.
am28. Mai 2018
Verfasst vonJörg P.
am28. Mai 2018

Steuererklärung 2017

Das Programm hat uns sehr geholfen, es ist selbsterklärend und gibt darüber hinaus wertvolle Tipps!

Verfasst vonAlfred P.
am28. Mai 2018

perfektes Tool

Nimmt einem viel lästige Arbeit ab. Vor allem braucht man sich kaum mit wirren Steuerregularien befassen.

Verfasst vonFrank N.
am28. Mai 2018