Packshot WISO Vermieter 2018
Kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten. Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Nach Installation der Testversion von WISO Vermieter können Sie ausgiebig alle vorhandenen Bereiche des Programms mit Ausnahme der Abrechnungserstellung nutzen.

Bitte beachten Sie: Die Anzahl der verfügbaren Wohneinheiten ist in der Testversion auf 5 beschränkt. Nach Freischaltung der Testversion können weitere Wohneinheiten kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Wenn Sie WISO Vermieter überzeugt hat und Sie Ihre Nebenkostenabrechnung erstellen möchten, genügen wenige Klicks zur Freischaltung der Vollversion. Die Freischaltung erfolgt sofort – Sie können direkt und ohne Neuinstallation weiterarbeiten!

 

Verfasst von Michadig
am 01.01.2016
Nebenkostenzeitraum
Ich kann leider seit dem Update keine nebenkosten mehr vom 01.07 bis zum 30.06 abrechnen bitte um Behebung des Problems.
Ansonsten ist das Programm toll
Verfasst von p4notewifiww
am 18.07.2015
Verfasst von Bota-Jo
am 25.04.2015
Hilft Vermietern kleinerer Wohneinheiten
Diese Software ist vor allem für Vermieter kleinerer Wohneinheiten geeignet, konkret bei Einheiten von bis zu fünf Wohnparteien. Hiermit lässt sich dann die Nebenkosten- und Heizkostenabrechnung erledigen. Das Ganze läuft allerdings nur 365 Tage, also ein Jahr. Dann muss neue Software gekauft werden.

Ich habe den Eindruck, dass es am Besten ist, wenn man sich so etwas einfach selbst erstellt, mit gängigen Windows-Anwendungen wie Excel oder mit Open Office. Dann hat man am Anfang zwar eine Menge Arbeit, aber wenn sich die selbst erstellten Dateien einmal bewährt haben, erleichtern sie einem die ganze Abrechnung auch, und man kann sie mit der Zeit immer ein bisschen verbessern.

Mein Tipp: sich diese Software einmal anschaffen, aus ihr lernen, was ein Vermieter so alles wissen muss, und sich anhand dieser Erfahrung seine eigenen Dateien zur Abrechnung erstellen.
Verfasst von Grueftchen
am 10.04.2015
Toller Support und übersichtliches Design
WISO ist ein angesehenes Magazin und hat schon seit jeher immer wieder gute Tipps zu bieten.

Mit dieser Software sollen private Vermieter angesprochen werden, die nicht mehr als 5 Wohnungen vermieten. Alles darüber hinaus ist sowieso selten noch privat und es sollten "professionellere" Softwarelösungen gefunden werden. Eine Erweiterung ist dennoch kostenpflichtig möglich. Auch das Verlängern für weitere Abrechnungsjahre ist kostenpflichtig.

Die Installation geht unter Windos 7 (64 bit) recht schnell und absolut problemlos. Auch für relative Neulinge ist alles übersichtlich und leicht verständlich gestaltet, allerdings sollte man doch schon einmal eine Abrechnung gesehen haben.

Der Gutschein wurde nicht ausprobiert, da ein Mietvertragsassistent nicht benötigt wird.

Fazit: Gutes, übersichtliches Programm. Bei Verlängerung nicht gerade billig - hat auf der anderen Seite aber auch eine gute Kundenbetreuung und Support!
Verfasst von Karlheinz
am 10.04.2015
WISO find ich gut
Geliefert wird die Software in "Amazon frustfreier Verpackung“, was ich grundsätzlich unterstütze, selbst wenn es sich nur um eine kleine Plastikfolie handelt für die ein kleiner Pappkarton benutzt wurde.

Es handelt sich bei dem Programm um die Heizkosten- und Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2014 für bis zu fünf Mietparteien, inklusive Mieterwechsel. Erweiterungen sind grundsätzlich möglich, jedoch kostenpflichtig.

Das Programm ist übersichtlich und einfach zu bedienen. So ist es kein Problem mehr die Nebenkostenabrechnungen zu erstellen, es wird nur ein wenig Grundwissen benötigt.

Weiterhin wird die Software automatisch aktualisiert und wer dennoch Probleme hat, kann den kostenlosen, netten und kompetenten Telefonsupport in Anspruch nehmen.

Zusätzlich zum Hauptprogramm erhält der Käufer noch einen Download Code für den Mietvertrags-Assistent, welcher bis 31. März 2016 gültig ist. Verbunden mit dem Download ist die Registrierung bei „Hausblick - Das Portal für Vermieter".

Fazit: Schöne Software in bekannte Wiso-Qualität, die unterstützend hilft und den Benutzer nicht vor Probleme stellt, somit vier Sterne.
Verfasst von Hemeraner "Hemeraner"
am 10.04.2015
Hilfreich und übersichtlich
Seit über 30 Jahren gibt das gleichnamige ZDF-Wirtschafts- und Verbrauchermagazin wertvolle Tipps. Das vorliegende Programm ist für all jene interessant, die eine Einliegerwohnung, ein Einfamilienhaus oder Wohnungen vermieten möchten. Auch bei lästigen Nebenkostenabrechnungen wirkt das Programm wahre Wunder.

Die Installation ist recht einfach. Das Laufwerk startet die Installation automatisch. Wer sich registriert, erhält den Mietvertrags-Assistenten kostenlos. Die Registrierung ist dabei allerdings vonnöten. Ein Gutschein, der bis zum 31.03.2016 freizuschalten ist, ist bei der CD dabei.

WISO Vermieter 2015 bietet diverses Zubehör: Kostenlose Updates, Telefon-Support und einen Vermieter-Ratgeber. Kostenpflichtig können weitere Wohneinheiten und Abrechnungsjahre können aufgrund des Erwerbs dieses Programms vergünstigt hinzubestellt werden. WISO Vermieter 2015 bietet eine übersichtliche Arbeitsfläche, sodass Daten schnell eingegeben werden können. Für insgesamt fünf Wohneinheiten können Mietneben- sowie Heizkosten abgerechnet werden. Praktisch ist dabei, dass Mieterwechsel automatisch berücksichtigt werden können. Musterschreiben (Mietverträge und Musterschreiben) sind ebenso enthalten wie die Zählerverwaltung. Diese können per Android-Tablet direkt vor Ort erfasst und in den PC oder per Internet übertragen werden. Die gesamte Abrechnung kann auch mit dem Tablet erfolgen.

Weniger schön ist, dass man mit der Software immer abogebunden ist, wenn sie jährlich aufs Neue qualitativ auf dem neuesten Stand bleiben soll.

Folgende Systemvoraussetzungen werden benötigt: Windows XP (ab SP 3) oder Vista (ab SP2), Windows 7, 8, 0.1, Prozessor ab 1 GHz, 150 MB Festplattenspeicher, 512 MB RAM, Grafik ab 1024 x 768.
Verfasst von Karlheinz
am 07.04.2015
WISO find ich gut
Geliefert wird die Software in "Amazon frustfreier Verpackung“, was ich grundsätzlich unterstütze, selbst wenn es sich nur um eine kleine Plastikfolie handelt für die ein kleiner Pappkarton benutzt wurde.

Es handelt sich bei dem Programm um die Heizkosten- und Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2014 für bis zu fünf Mietparteien, inklusive Mieterwechsel. Erweiterungen sind grundsätzlich möglich, jedoch kostenpflichtig.

Das Programm ist übersichtlich und einfach zu bedienen. So ist es kein Problem mehr die Nebenkostenabrechnungen zu erstellen, es wird nur ein wenig Grundwissen benötigt.

Weiterhin wird die Software automatisch aktualisiert und wer dennoch Probleme hat, kann den kostenlosen, netten und kompetenten Telefonsupport in Anspruch nehmen.

Zusätzlich zum Hauptprogramm erhält der Käufer noch einen Download Code für den Mietvertrags-Assistent, welcher bis 31. März 2016 gültig ist. Verbunden mit dem Download ist die Registrierung bei „Hausblick - Das Portal für Vermieter".

Fazit: Schöne Software in bekannte Wiso-Qualität, die unterstützend hilft und den Benutzer nicht vor Probleme stellt, somit vier Sterne.
Verfasst von Amazon Customer
am 05.04.2015
Gutes Tool für Klein-Vermieter
Die Zielgruppe dieser Software für die Nebenkosten-/Heizkostenabrechnung ist wohl die Gruppe der Kleinvermieter, deren vermietete Eigentumswohnung(en) nicht in eine Wohneigentümergemeinschaft (WEG) eingebunden ist/sind. Bei letzterem Fall ist es wohl in der Regel viel effektiver und stressfreier, die WEG-Verwaltung auch mit der Miet-Verwaltung inklusive der Abrechnungen zu beauftragen. Vermieter mit mehr als fünf Einheiten werden wohl eher zu einer professionelleren Software greifen, wie z.B. WIN CASA, um einen wirklichen Überblick über alles zu behalten.

Die Software eignet sich nur für die HK-BK-Abrechnungen (keine Mietenbuchhaltung oder "Offene Posten"-Verwaltung möglich). Des Weiteren kann man die Anlage V für die Steuer initiieren, und man kann auf Vorlagen für Mietverträge und weitere Musterschreiben im Rahmen der Mietverwaltung zugreifen. Wobei bei Mieterhöhungen bzw. Modernisierungsankündigung mit Mieterhöhung z.B. eine komplexere Materie dahintersteckt, mit der man sich vorab auseinander setzen sollte.

Die Nebenkosten- bzw. Heizkostenabrechnung ist auch eine komplexe Materie - die Software hilft dabei, die verschiedenen Daten aufzunehmen, mittels klarer Eingabemasken, und - hoffentlich - eine zutreffende Abrechnung für die Mieter auszuspucken. Die Nutzerführung ist einfach und klar, und es gibt von Buhl Data noch verschiedene Hilfe-Sheets zur Vorgehensweise. Allerdings bleibt es einem als Vermieter nicht erspart, sich vorab umfassend über die verschiedenen Kostenarten und Rechte/Pflichten zu informieren. Leider gibt es keine Shortcuts zu dem grundsätzlich fachlich notwendigen Input (wie z.B. bei den "Steuertipps"-Programm für die Steuererklärung, bei dem am rechten Bildschirm-Rand immer viele fachliche Hinweise verfügbar sind). Auf dieser Ebene hätte ich mir mehr programmintegrierte Hilfestellung gewünscht, deswegen insgesamt vier Sterne. Den Mietvertragsassistenten über ein Partner-Webportal (Gutschein beigelegt) habe ich noch nicht ausprobiert, weil bei der Software hinterlegte Formular-Mietvertrag auch nutzbar ist, und nach erster Sichtung weitestgehend rechtsaktuell ist.