Packshot WISO Vermieter 2018
Kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten. Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Nach Installation der Testversion von WISO Vermieter können Sie ausgiebig alle vorhandenen Bereiche des Programms mit Ausnahme der Abrechnungserstellung nutzen.

Bitte beachten Sie: Die Anzahl der verfügbaren Wohneinheiten ist in der Testversion auf 5 beschränkt. Nach Freischaltung der Testversion können weitere Wohneinheiten kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Wenn Sie WISO Vermieter überzeugt hat und Sie Ihre Nebenkostenabrechnung erstellen möchten, genügen wenige Klicks zur Freischaltung der Vollversion. Die Freischaltung erfolgt sofort – Sie können direkt und ohne Neuinstallation weiterarbeiten!

 

Verfasst von Amazon Kunde
am 18.08.2017
Übersichtlich und einfach zu bearbeiten
Das Programm gefiel mir von der ersten Abrechnung an. Auch der Mieter hat sofort einen Überblick über ie angefallenen Kosten gehabt.
Verfasst von M.L.
am 07.04.2017
M.L.
Einfache Handhabung eindeutig eine Kaufempfehlung. Service per Telefon zwecks Fehlerbehebung auch sehr gut und freundlich. 5 Sterne für die sehr gute Software.
Verfasst von James
am 07.04.2017
Eine echte Arbeitserleichterung
Wer eine Einliegerwohnung, ein Ein- oder Mehrfamilienhaus, Wohnungen in Mehrfamilienhäusern oder Eigentumswohnungen vermietet hat, hat alljährlich das Problem, daß Mieter dies und das monieren, alles belegt und Rechnungen für Gartenarbeiten, etc… einsehen wollen.

Wenn man die passende Software im Einsatz hat, wird einem viel Arbeit abgenommen und man hat alles übersichtlich für die Mietparteien aufbereitet, sowie die Unterlagen sofort zur Hand.

Mietneben- und Heizkosten werden übersichtlich aufgeschlüsselt, verständlich dargestellt und die Abrechnungen sind zudem rechtssicher! Es können Objekte angelegt werden, die wiederum in Wohnungen und Mieter unterteilt sind. Alle Schlüsselwerte und Nutzungen innerhalb der Wohnungen können eingetragen werden. Verteilschlüssel, Umlageverfahren auf die einzelnen Mietparteien, Heizkosten, Heizanlagen, etc…

Zudem gibt es eine Chefübersicht der Daten, bzw. eine tabellarische und grafische Auswertung. Diese unterstützt den Vermieter bei der Kosten- und Verbrauchsanalyse und hilft einem, Unstimmigkeiten bereits im Vorfeld zu entdecken oder Einsparpotenziale den Mietparteien aufzuzeigen. In der heutigen Zeit wechselt man ja ständig Gas und Stromanbieter. Wenn sich alle Parteien zusammenschließen, kann man oftmals viel günstigere Konditionen aushandeln.

Ein Vergleich der einzelnen Wohnungen animiert die Mietparteien zusätzlich Kosten einzusparen, was ja schließlich allen Parteien zu Gute kommt. Wenn z.B. bei der Gasheizung eine 70:30 Regel greift, denken viele, naja, die Heizung wird sowieso aufgedreht und man könne nicht zum Sparpotenzial beitragen. Anhand der grafischen Daten sieht man dann schon, wer alle Heizkörper in der Wohnung maximal aufgedreht hat oder wer nur den Heizkörper im Wohnzimmer bis maximal Stufe 2 aufdreht. Ich finde den Einsatz der Software absolut sinnvoll und ich möchte auch nicht mehr darauf verzichten, zumal das Sparpotenzial für alle nicht unerheblich ist.
Verfasst von Fahrettin B.
am 05.01.2017
Top!
Verfasst von Fahrettin B.
am 05.01.2017
Top!
Verfasst von YT-X703L
am 16.12.2016
Verfasst von grouper
am 04.10.2016
Verfasst von Nicole Scharenberg
am 07.02.2016
Sehr hilfreich
Die Software ist einfach zu handhaben, leicht verständlich und für meine Zwecke sehr hilfreich und ausreichend.
Jedes Jahr auf's Neue. Danke!