Kostenlos, unverbindlich und so lange, wie Sie möchten. Ihre Daten behandeln wir natürlich streng vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.

Nach Installation der Testversion von WISO Vermieter können Sie ausgiebig alle vorhandenen Bereiche des Programms mit Ausnahme der Abrechnungserstellung nutzen.

Bitte beachten Sie: Die Anzahl der verfügbaren Wohneinheiten ist in der Testversion auf 5 beschränkt. Nach Freischaltung der Testversion können weitere Wohneinheiten kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Wenn Sie WISO Vermieter überzeugt hat und Sie Ihre Nebenkostenabrechnung erstellen möchten, genügen wenige Klicks zur Freischaltung der Vollversion. Die Freischaltung erfolgt sofort – Sie können direkt und ohne Neuinstallation weiterarbeiten!
 

 

Verfasst vonBernd U.
am4. Februar 2014

Sehr einfach gehaltene Funktion

Eine Übernahme aus Hausverwalter Standard Jahr 2013, 2012, 2011 nicht möglich. Läuft immer bei einem Import auf Fehler. Es gibt kein Import aus Wiso mein Geld oder einem Bankkontozugang. Man muss alles händisch als Einnahme/Ausgabe eingeben. Das ist mir zu mager an Programmfunktionalität.

Verfasst vonWiebke W.
am3. März 2018

Es könnte so schnell und einfach sein

Ich nutze seit Jahren die Steuersoftware und bin damit super zufrieden. Die Vermietersoftware finde ich sehr umständlich vom Handling her, nicht Anwenderfreundlich und mega unübersichtlich. Viele der angebotenen Funktionen erachte ich als überflüssig, da ich das Programm nur für die Nebenkosten nutzen möchte. Wenn ich endlich alle Daten im System habe und herausgefunden habe, wie man die Umlageschlüssel ändert, geht es hoffentlich im nächsten Jahr problemlos. Bislang hat mich das System nur irrsinnig viel Zeit und Nerven gekostet. Ich bin enttäuscht.

Verfasst vonHans-Joachim G.
am30. August 2014

Laufend andere auswertungen.

Das Programm ist ja eigentlich recht gut, leider habe ich nach jedem neuen Up-Date Probleme mit dem Programm. Nach dem letzten Up-Date kommen teileweise Zeilenausdrucke ( Seite 1 ) über den Rand hinaus. Auf Seite 2 Schreibt das Programm die Datumsangabe in die Abrechnungstabelle. Außerdem kommt das Programm irgend wie mit den Umlageschlüsseln nicht zurecht. In meinem fall zeigt es einen Verbrauch von 305 m³ Wasser obwohl in der Zählertabelle nur 102 m³ eingetragen sind.
Diese Fehler waren vor dem Up-Date nicht vorhanden. Ich bitte um schnellstmögliche Abstellung.

Verfasst vonKerstin D.
am22. September 2017

Software ok, Service nicht gut.

Die Plausibilitätsprüfung ist erfolgreich gelaufen…nur stürzt das Programm beim nächsten "Click" immer ab. Ich kann also keine Abrechnung als .pdf erzeugen.
Ich habe langsam meine Geduld verloren und bin sehr sehr enttäuscht von Ihrem Service. :-(
Nach viele Telefonaten bekam ich in der Regel unterschiedliche Angaben grundsätzlicher Natur womit mein Vertrauen in die Glaubwürdigkeit Ihrer Aussagen Richtung Null tendiert.
Ich habe wie besprochen die Datenbank eingereicht und seit dem mehrfach angerufen und nachgefragt.
Keine Hilfe. Dagegen ein Sammlung von Aussagen (chronologisch):
"wir haben keine Kontakt zur Entwicklungsabteilung",
"Wir fragen nach in der Entwicklung, mit dem Update soll es wieder laufen",
"Es ist kein Update geplant",
"Das Release kann noch nicht erfolgen aber was mit Ihrer Datenbank ist, können wir auch nicht sehen"
Anscheinend sind die Mitarbeiter verschieden geschult oder haben unterschiedlich viel oder wenig Wissen voneinander?
Ich bin langsam total ratlos und mit kann niemand ein Angebot machen, wie mir geholfen wird.
Es ist frustrierend. :-(
So hatte ich es mir nicht vorgestellt, als ich mir die Software vor kurzem kaufte….

Verfasst vonMarielis R.
am6. August 2017

Irreführende Produktbeschreibung / mäßiges Produkt

Ich bin äußerst enttäuscht von Buhl!!!
Zum einen finde ich die Verkaufspraktiken äußerst unseriös. Hier wird von einem "Aktualitäts-Garantie Vertrag" geschrieben ohne klar darzustellen was das konkret bedeutet, nämlich eine Vertragsbindung über mehrere Jahre.
Dann wird zwar beschrieben, dass das Programm 5 Wohneinheiten umfasst. Es wird aber nicht beschrieben, wie viel weitere Einheiten kosten. Beispiel: 10 Stück 20 Euro pro Jahr.
Das mag rechtlich evtl. noch in Ordnung sein, transparent und kundenfreundlich ist es nicht.
Ich verstehe auch nicht, wie das ZDF seine WISO Marke für solche Praktiken hergeben kann!
Zum anderen war ich vom Programm auch nicht besonders begeistert. Die Bedienung ist unkomfortabel und eine optische Schönheit ist es auch nicht.
Darüber hinaus fehlen mir einfache viele Funktionen. Ich möchte mehr Details zu meinen Objekten hinterlegen. Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden die Mieteinnahmen einzutragen und Übersichten zu Kosten und Einnahmen habe ich auch nicht gefunden.
Also alles in allem eine Enttäuschung!

Verfasst vonThoralf M.
am5. März 2017

alle Daten verschwunden

Hatte vor einer Woche ein Objekt und 4 Wohneinheiten, Zählerstände usw. eingegeben. Heute logge ich mich ein, und alles ist weg! Mehrere Stunden Arbeit für die Katz!

Verfasst vonThomas H.
am15. Januar 2017

Achtung! Abrechnung kann nicht erstellt werden. Zusatzkosten!!!

Erst nach Kauf von Abrechnungszeitraum für 49 Euro kann man eine Abrechnung erstellen.
Außerdem stürzt das Programm ständig ab.
Echt frech dafür überhaupt Geld zu verlangen. Von mir 0 Sterne!

Verfasst vonAlexander S.
am18. April 2016

kein Import möglich und Zwang zur kostenpflichtigen Aktualitätsgarantie

Nah zwangsupdate ist kein starten des Programms möglich, da man sofort dazu gezwungen wird eine Aktualitätsgarantie zu buchen.
Erst danach kann man sich einloggen und muss dann feststellen, dass alle zuvor gespeicherten abrechnungen verschwunden sind (nur noch für das Jahr 2013 ist ein vorhanden) Leider kann man keine weiteren Abrechnungsjahre importieren.
Die Software ist schlecht und absolut nicht intuitiv bedienbar..