loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
So geht's: Wie ändere ich einen bestehenden Umlageschlüssel oder lege einen neuen Schlüssel an?

Gepostet am 06.06.2018;

Für eine Abrechnungen ist es gelegentlich notwendig eigene, neue Schlüssel anzulegen, da gegebenenfalls Kosten nicht alle Mieter betreffen oder ein Anteil von Kosten zusätzlich anders verteilt werden soll. Hierfür gehen Sie wie folgt vor:

Im Menüpunkt „Stammdaten > Gebäude" wählen Sie bitte im Bereich „abrechnungsrelevante Angaben" den Punkt „Umlageschlüssel (Verteilungsarten)". Im anschließend sich öffnenden Bereich „Umlageschlüssel" werden alle bereits im Programm angelegten Schlüssel angegeben.

 

Umändern eines bestehenden Schlüssels:

 

  • Um einen vorhandenen Schlüssel nach den benötigten Erfordernissen umzustellen wählen Sie den Schlüssel bitte in der Liste aus, ändern die relevanten Punkte um und bestätigen diese Veränderungen mit einem Klick auf „Speichern" (untere Menüleiste).

Wichtig: Schlüssel mit der Anmerkung „System" sind vom WISO Hausverwalter festgelegt und können nicht verändert werden.

 

Neuanlegen von Schlüsseln:

 

  • Um einen neuen Schlüssel anzulegen klicken Sie bitte in der unteren Menüleiste auf „Neu".
  • Wählen Sie eine Bezeichnung für den Schlüssel und geben die nachfolgenden abrechnungsrelevanten Merkmale (zum Beispiel Nachkommastellen, Typ) zum Schlüssel an.
  • Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit „Speichern".

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass nach dem Anlegen des Schlüssels je nach Typ des neuen Schlüssels unter „Stammdaten > Wohnungen/Einheiten" im Bereich "Anteile der Wohnung an den Umlageschlüsseln" für diesen neuen Schlüssel Werte erfasst werden müssen (zum Beispiel bei "Personen x Tage" oder "Einheit"), da ansonsten dieser Schlüssel bei der Berechnung der Kosten nicht berücksichtigt werden wird.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Hausverwalter 2017 , WISO Hausverwalter 2019 , WISO Hausverwalter 2018

Anfrage verfassen