loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie schließe ich eine Datei oder einen Ordner vom Scan aus?

Gepostet am 19.02.2016

Zur Erzeugung einer Ausnahme gibt es separate Ausschlusslisten für Echtzeit-Scan und manuellen Scan. Wenn Sie beispielsweise eine Datei vom Echtzeit-Scan ausschließen, wird diese beim manuellen Scan weiter berücksichtigt, sofern Sie die Datei nicht auch vom manuellen Scan ausschließen. So schließen Sie eine Datei oder einen Ordner vom Scan aus:

Echtzeit-Scan:

  1. Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Benutzeroberfläche zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen".
  3. Wählen Sie "Virenschutz" (unter "Sicherheitseinstellungen") aus.
  4. Klicken Sie auf den Link "Dateien von Scan ausschließen".
  5. So schließen Sie eine Datei, ein Laufwerk oder einen Ordner aus:
    1. Wählen Sie die Registerkarte "Objekte".
    2. Markieren Sie das Kontrollkästchen "Objekte ausschließen (Dateien, Ordner, ...)".
    3. Klicken Sie auf "Hinzufügen".
    4. Wählen Sie die Dateien, Laufwerke oder Ordner, die ausgeschlossen werden sollen.
    5. Hinweis: Einige Laufwerke sind möglicherweise Wechseldatenträger wie CD-, DVD- oder Netzwerklaufwerke. Netzwerklaufwerke und leere Wechseldatenträger können nicht ausgeschlossen werden.
    6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit "Ok".
  6. So schließen Sie einen bestimmten Dateityp aus:
    1. Wählen Sie die Registerkarte "Dateitypen".
    2. Markieren Sie das Kontrollkästchen "Dateien mit diesen Erweiterungen ausschließen".
    3. Geben Sie die Dateierweiterung für den auszuschließenden Dateityp in das Feld unter der Liste ein.
    4. Klicken Sie auf "Hinzufügen".
    5. Wiederholen Sie die Schritte c und d für alle anderen Erweiterungen, die Sie von der Prüfung ausschließen möchten.
    6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit "Ok".

Manueller Scan:

  1. Klicken Sie auf das Produktsymbol in der Taskleiste, um die Benutzeroberfläche zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen".
  3. Wählen Sie "Manuelles Scannen" unter "Sonstige Einstellungen" an.
  4. Klicken Sie auf den Link "Dateien von Scan ausschließen".
  5. So schließen Sie eine Datei, ein Laufwerk oder einen Ordner aus:
    1. Wählen Sie die Registerkarte "Objekte".
    2. Markieren Sie das Kontrollkästchen "Objekte ausschließen (Dateien, Ordner, ...)".
    3. Klicken Sie auf "Hinzufügen".
    4. Wählen Sie die Dateien, Laufwerke oder Ordner, die ausgeschlossen werden sollen.
    5. Hinweis: Einige Laufwerke sind möglicherweise Wechseldatenträger wie CD-, DVD- oder Netzwerklaufwerke. Netzwerklaufwerke und leere Wechseldatenträger können nicht ausgeschlossen werden.
    6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit "Ok".
  6. So schließen Sie einen bestimmten Dateityp aus:
    1. Wählen Sie die Registerkarte "Dateitypen".
    2. Markieren Sie das Kontrollkästchen "Dateien mit diesen Erweiterungen ausschließen".
    3. Geben Sie die Dateierweiterung für den auszuschließenden Dateityp in das Feld unter der Liste ein.
    4. Klicken Sie auf "Hinzufügen".
    5. Wiederholen Sie die Schritte c und d für alle anderen Erweiterungen, die Sie von der Prüfung ausschließen möchten.
    6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit "Ok".

Einige Dateien können nicht ausgeschlossen werden und werden immer gescannt, beispielsweise ausführbare Dateien.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Internet Security

Anfrage verfassen