loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie arbeite ich mit dem Basiswert? (am Beispiel: Grundsteuer)

Gepostet am 31.05.2017

Der Basiswert ist für den Fall vorgesehen, wenn an einer Kostenposition eine Wohneinheit nicht beteiligt wird, die restlichen Wohnungen im gleichen Zuge deren Anteil jedoch nicht übernehmen sollen. Stattdessen soll dieser Kostenanteil dem Vermieter angerechnet werden. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn in einem Mehrfamilienhaus eine Partei mit einem alten Mietvertrag wohnt, nach welchem sie keine Grundsteuer zu zahlen hat, alle anderen Mieter hingegen laut Vertrag diese zu übernehmen haben. 
 
Um den Basiswert korrekt zu hinterlegen gehen Sie wie folgt vor:
 
Das Beispiel verteilt die Kostenposition "Grundsteuer" nach  Quadratmeter m².
 
  • Wechseln Sie in "Stammdaten > Gebäude > Umlageschlüssel".
  • Gehen Sie hier auf "Neu" und legen einen neuen Schlüssel mit dem Namen "Grundsteuer (Basiswert)" an. Ordnen Sie den Typ "Anteiliger Schlüssel (z.B. Wohneinheiten)" zu und geben die Einheit ein, im Beispielfall m².
  • Klicken Sie dann in dem Bereich "Zusatzinformationen zur Schlüsselverwaltung" hinter "Ist der Basiswert bekannt (...) und soll nicht aus den Einzelwerten ermittelt, sondern direkt erfasst werden" auf "Ja".
  • Geben Sie nun die Gesamtquadratmeterzahl des Hauses ein.
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit "Speichern". 
  • Verlassen Sie dieses Untermenü über "Schließen" und wechseln in den Punkt "Umlagekonten und Festlegung der Verteilung". 
  • Hinterlegen Sie hier in dem Konto "4010 - Grundsteuer" nun den neu angelegten Schlüssel als "Umlageschlüssel 1" und bestätigen diese Änderung mit "Speichern". 
  • Wechseln Sie nun über "Stammdaten > Wohnungen / Einheiten" in die Wohnungen und tragen über den Menüpunkt "Anteil der Wohnung / Einheit an den Umlageschlüsseln" die Wohnfläche der einzelnen Wohnungen ein. Bei der Einheit, welche bei der Kostenart ausgenommen werden soll belassen Sie die Eingabe bei "0 m²". 
  • Bestätigen Sie Ihre Eingaben jeweils mit "Speichern".
  • Buchen Sie nun die Rechnung über "Einnahmen / Ausgaben > Einnahmen und Ausgaben" auf das Konto "4010".  
 
Im Anschluss wird  die Kostenart wie gewünscht verteilt. 

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Hausverwalter 2018 , WISO Hausverwalter 2017 , WISO Hausverwalter 2016 , WISO Hausverwalter 2015

Anfrage verfassen