loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Können Buchungen von der Webseite der Bank importiert werden?

Gepostet am 25.08.2017

Bei Banken, für welche die Software keine Schnittstelle besitzt, können Sie die Buchungen von der Webseite importieren. Zum Importieren der Umsatzdaten von der Internetseite der Bank können Sie die Web-Copy Funktion verwenden. Das Vorgehen kann auch bei dem Ausfall einer Schnittstelle (Screenparser) bis zu deren Anpassung genutzt werden. Die Anleitung besteht aus den folgenden Schritten (auch das PDF-Datei):

  1. Melden Sie sich auf der Internetseite der Bank an.
  2. Wählen Sie die Umsatzanzeige zum gewünschten Konto aus und grenzen Sie die Anzeige auf den gewünschten Zeitraum ein.
  3. Markieren Sie im Browser alle Buchungen, die im Umsatzzeitraum angezeigt werden und kopieren diese in die Zwischenablage mit "STRG + C" oder rechte Maustaste "Kopieren".
  4. Starten Sie die Software und rufen Sie das Konto auf.
  5. Gehen Sie im Anschluss daran über "Datei  > Importieren" auf den Eintrag "Web-Copy".
  6. Klicken Sie dann auf "Weiter" und bestätigen Sie das Zielkonto.
  7. Nun sind - in der Regel - die Inhalte zu bereinigen:
    1. Mit der Funktion "In Spalten zerlegen" können Sie den Empfänger extrahieren, wenn Diese Angabe zusammen mit dem Verwendungszweck in einer Spalte notiert ist. Dies kann analog mit anderen Elementen durchgeführt werden - Betrag, Währung und Ähnliches
    2. Leerzeichen und Zeilenumbrüche können Sie mit einem Rechtsklick auf den Spaltenkopf und dem Eintrag "Trennzeichen löschen" (im Kontextmenü) entfernen.
    3. Wird nur Buchungs- oder Wertstellungsdatum angegeben, können Sie im Kontextmenü über "Spalte kopieren" dieses fehlende Element als Spaltenkopie erzeugen.
    4. Werden Verwendungszweckzeilen über mehrere Spalten verteilt, können Sie die Spalten markieren ("Erste Spalte markieren" und "Zweite Spalte markieren") und in einem zweiten Schritt "Spalten zusammenführen".
    5. Enthält eine Zeile die Beschriftung von der Internetseite, aber keine Inhalte, so nutzen Sie die Funktion "Zeile löschen" aus dem Kontextmenü. Eine gleichartige Funktion für überzählige Spalten haben Sie mit "Spalte löschen" im Kontextmenü.
  8. Nun sind die Spalten noch zuzuweisen. Dies können Sie jeweils über einen Rechtsklick auf den Spaltenkopf vornehmen. Rufen Sie dann "Spalten zuweisen" und die jeweilige Bedeutung auf. Beachten Sie, dass keine Spalte ohne eine Zuweisung sein darf und jede Zuweisung nur EINMAL möglich ist. Benutzte Elemente werden grau dargestellt.
  9. Damit Sie die Schritte 7.) und 8.) automatisieren können, haben wir eine Makrofunktion implementiert. Diese erreichen Sie über die entsprechenden Schaltflächen unter dem Dialog.

Wichtig:
Abschlussbuchungen können in der Regel durch fehlende Empfängerangaben nicht importiert werden. Nutzen Sie entweder die Funktion "Zeile löschen" oder tragen Sie einen Empfänger ein, indem Sie in das betreffende Feld klicken.



Anfrage verfassen