loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Beim Versand per ELSTER können einige der Anlagen nicht aktiviert werden.

Gepostet am 22.09.2015

Im Dialog zum Versand der Steuererklärung per ELSTER werden Ihnen mehrere Anlagen angezeigt. Einige der Anlagen sind mit einem Kreuz markiert, andere nicht. Die nicht markierten können jedoch nicht aktiviert werden:


Beim ELSTER-Versand werden die erfassten Daten analog zu den Feldern der Originalformulare an das Finanzamt gesendet. Wenn die Felder der Formulare beziehungsweise der komprimierten Erklärung nicht ausreichen, um den steuerlichen Sachverhalt komplett darzustellen, wird eine Anlage zum Formular erzeugt. Genau dies ist hier der Fall.


Beispiel Mantelbogen:

Alle im Rahmen der Steuererklärung zum Bereich Mantelbogen erfassten Daten finden in den elektronischen Daten Platz. Die Erstellung einer Anlage zum Formular Mantelbogen ist nicht erforderlich, das Kästchen ist inaktiv.

Beispiel Anlage Kind Markus:

Hier handelt es sich um ein volljähriges Kind, welches studiert und zusätzlich eigene Einkünfte hat. Die auf der Anlage Kind vorhandenen Felder haben nicht ausgereicht, um alle relevanten Daten zu fassen, es wurde eine Anlage zum Formular erzeugt. In diesem Fall ist das Feld aktiv und aktiviert. Dies bedeutet, dass die Anlagen nach dem Versand ausgedruckt werden.

Fazit:

Wenn das Kästchen inaktiv ist, sind alle zu diesem Formular vorhandenen Daten in der komprimierten Erklärung enthalten und die Erstellung einer Anlage ist nicht erforderlich.

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: t@x 2013 , t@x 2012

Anfrage verfassen