loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Eine Umsatzsteuer-Voranmeldung für mehrere Betriebe erstellen (Mac).

Gepostet am 17.10.2016

Das Finanzamt verlangt oftmals die Abgabe einer Umsatzsteuererklärung und/oder Umsatzsteuer-Voranmeldung für mehrere Betriebe unter einer Steuernummer. Wenn Sie das Modul der Einnahmen-Überschuss-Rechnung verwenden, sind Sie mit Ihrer WISO steuer:Software in der Lage dies ganz einfach zu realisieren ohne die Werte manuell zu ermitteln. Voraussetzung zur Nutzung dieser Funktion ist, dass Sie für alle Betriebe das Programmmodul Einnahmen-Überschuss-Rechnung zum Verbuchen der Geschäftsvorfälle verwenden.

Bitte beachten Sie hierzu die folgenden Anweisungen am Beispiel der Umsatzsteuer-Voranmeldung (Programmmodul Umsatzsteuer-Voranmeldung und Anmeldesteuern):

  • Stellen Sie zunächst sicher alle Geschäftsvorfälle des zu meldenden Monats oder Quartals verbucht zu haben.

  • Klicken Sie zur Erstellung einer neuen Projektdatei auf "Umsatzsteuer-Voranmeldung und Anmeldesteuern > Neu". Falls Sie ein weiteren Monat oder ein weiteres Quartal melden möchten, verwenden Sie statt "Neu" die Funktion "Öffnen", um eine bestehende Projektdatei aufzurufen (Abbildung 1 am Ende der FAQ).

  • Wählen Sie in der Menüleiste den Punkt "Import > Einnahmen-Überschuss-Rechnung" beziehungsweise die Schaltfläche "Import aus EÜR" der Symbolleiste aus, um den Importassistenten anzuzeigen.

  • Zum Import der ersten Projektdatei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung klicken Sie im Assistenten auf das Ordnersymbol, wählen zunächst die gewünschte Datei aus, dann den gewünschten Anmeldezeitraum und folgen Sie den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm.

  • Nach der Bestätigung mit "OK" ist der erste Datensatz importiert.

  • Klicken Sie wiederum auf "Import > Einnahmen-Überschuss-Rechnung" und wählen Sie die nächste Projektdatei aus.

  • Im Verlauf des Assistenten werden Sie gefragt, ob die bestehenden Daten überschrieben, ergänzt oder eine zusätzliche, berichtigte Umsatzsteuer-Voranmeldung erstellt werden soll. Zur Zusammenführung der Werte ist selbstverständlich die Option zum Ergänzen zu wählen (Abbildung 2 am Ende dieser FAQ).

Prüfen Sie im Anschluss die Daten auf Vollständigkeit und verwenden Sie die für Sie vorgesehene Art der Abgabe (üblicherweise ELSTER-Versand mit Signatur). Zur Erstellung der gemeinsamen Umsatzsteuererklärung für mehrere Betriebe beachten Sie bitte die Informationen dieses Eintrags der Wissensbasis.


 

 



Anfrage verfassen