loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Muss ich dulden, wenn mein Mieter die Wohnung untervermieten will?

Gepostet am 24.11.2010

Grundsätzlich gilt, dass der Mieter kein Recht hat, einen Untermieter einzuquartieren, wenn Sie es nicht vorher genehmigt haben. Allerdings hat der Mieter ein Recht auf außerordentliche Kündigung, wenn Sie die Untervermietung ablehnen. Er kann dann unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen. Dieses Recht steht ihm aber nicht zu, wenn die Verweigerung darauf beruht, dass in der Person, an die untervermietet werden soll, ein wichtiger Grund vorliegt.

Dritte darf der Mieter nur mit Ihrer Erlaubnis bei sich aufnehmen. Das gilt auch, wenn der oder die Dritte unentgeltlich aufgenommen wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob er der dritten Person die Wohnung ganz oder nur teilweise überlässt und ob der Dritte die Wohnung oder Teile davon selbstständig nutzen kann oder lediglich ein Mitgebrauch möglich ist. Für folgende Personengruppen benötigt der Mieter allerdings keine Erlaubnis, wenn er diese aufnimmt:

  • Bedienstete, die zum Haushalt gehören,

  • Pflegepersonal, die der Mieter benötigt und

  • nächste Familienangehörige.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: hausblick

Anfrage verfassen