loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Muss ich eine gewerbliche Tätigkeit in meiner Wohnung dulden?

Gepostet am 24.11.2010

Grundsätzlich gilt, dass der Mieter gewerbliche Tätigkeiten ausüben darf, wenn

  • Sie als Vermieter oder andere Mieter durch die Tätigkeit nicht in unzumutbarer Weise benachteiligt oder belästigt werden.

  • das Mietobjekt weiter als Wohnraum erhalten und in seiner Beschaffenheit unverändert bleibt.

  • keine erhöhte Gefahr der Beschädigung der Wohnung, des Hauses oder des Grundstücks entsteht.

Alle drei Voraussetzungen müssen erfüllt sein, wenn der Mieter ohne ausdrückliche Zustimmung des Vermieters die Wohnung teilweise gewerblich nutzen will. Wird auch nur gegen einen der drei Punkte verstoßen, können Sie die gewerbliche Nutzung untersagen.

Gründe für eine Untersagung können beispielsweise sein:

  • Geräusch- oder Geruchsbelästigung der anderen Mieter.

  • Erhöhte Belästigung der anderen Mieter wegen häufiger Besuche, wenn diese auf die gewerbliche Tätigkeit zurückzuführen sind.

  • Zusätzliche Belastung der anderen Mieter und der Mietsache durch ständiges Anliefern und Abholen von Material und Waren.

  • Angestellte, die in der Wohnung für den Mieter tätig sind.

  • Ein Teil (z. B. ein Zimmer) oder gar die gesamte Wohnung wird ausschließlich für gewerbliche Zwecke genutzt.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: hausblick

Anfrage verfassen