loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie berechne ich den Betrag von Rücklagen-Vorauszahlungen?

Gepostet am 06.06.2018;

Zur Instandhaltung von Immobilien ist die Bildung von Rücklagen unabdingbar. Welche Gesamtsumme hierfür angespart werden soll wird in der Regel während der Eigentümer-Versammlungen thematisiert und beschlossen.

Um nun sicher zu stellen, dass jeder Eigentümer in der Software WISO Hausverwalter den für Ihn korrekten Anteil in den "Immobilien - Pott" einzahlt ist es vorab notwendig diesen Betrag zu berechnen. Dies ist wie folgt möglich:

Berechnung_Rücklagenanteil

Rechenbeispiel:

Gesamtbetrag = 10.000 EUR ,  MEA des Eigentümers = 200

Berechnung_Beispiel 

Der aus der Berechnung resultierende, monatlich zu zahlende Anteil des Eigentümers: 166,66 EUR

Diese Form der Berechnung der Rücklagen - Anteil ist wichtig, damit der spätere Abgleich der Vorauszahlungen mit den Gesamtbetrag korrekt verläuft und die vollständige Summe am Ende des Jahres vorliegt.

Der resultierende monatliche Betrag kann dann in der Software WISO Hausverwalter in dem entsprechenden Eigentümer als Rücklagen - Vorauszahlung hinterlegt werden. Gehen Sie dafür auf "Daten erfassen > Stammdaten > Wohnungen/Einheiten", wählen die entsprechende Wohnung aus und klicken anschließend unter "Angaben zu den Eigentümern" auf den Pfeilbutton hinter "Eigentümerumlage (Hausgeldvorauszahlung)". Im nachfolgenden Eingabebereich können die Beträge für Hausgeld-, Rücklagen- und Heizkostenvorauszahlung eingegeben werden.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Hausverwalter 2018 , WISO Hausverwalter 2017 , WISO Hausverwalter 2019

Anfrage verfassen