loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Störung bei Commerzbank und Comdirect am 3. Juni 2019

Gepostet am 13.06.2019;

Erklärung der Commerzbank für Kunden:

Aufgrund einer technischen Störung konnten einige Zahlungsverkehrsaufträge (z.B. Überweisungen, Daueraufträge, Lastschriften) am 03.06. zwischen 00.00 Uhr und 8.30 Uhr nicht verarbeitet werden. Das betraf eingehende und ausgehende Zahlungen mit der Ziffer "4" an der vierten Stelle der Bankleitzahl bzw. achten Stelle der IBAN.

Sind Sie von der Störung betroffen?

Ob Sie von der Störung betroffenen sind, können Sie ganz einfach anhand Ihrer Bank/Bankleitzahl/IBAN prüfen:

  • Ihr Konto hat die Ziffer "8" an der vierten Stelle der Bankleitzahl bzw. achten Stelle der IBAN:
    Sie sind von der Störung nicht betroffen und müssen nichts weiter tun.
  • Ihr Konto hat die Ziffer "4" an der vierten Stelle der Bankleitzahl bzw. achten Stelle der IBAN:
    Bitte verfahren Sie wie im Folgenden beschrieben.
  • Ihr Konto ist bei der Comdirect:
    Bitte verfahren Sie wie im Folgenden beschrieben.

Was ist zu tun?

  • Sie sind Zahlungspflichtiger einer Lastschrift
    Wenn von Ihrem Konto eine Lastschrift abgebucht werden sollte (z.B. Zahlung mit der Girocard, Abbuchungen Stromabschlag), wurde diese mit dem Hinweis "IBAN fehlerhaft" abgewiesen. Der Abbuchende wird die Zahlung wahrscheinlich in den nächsten Tagen erneut einreichen. Falls Ihnen dadurch Kosten entstehen (z.B. Mahngebühr), wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.
  • Sie sind Empfänger einer Überweisung
    Wenn die Gutschrift nicht in der Umsatzübersicht angezeigt wird, setzen Sie sich ggf. mit dem Absender der Zahlung in Verbindung. Eingehende Zahlungen wurden von uns an den Auftraggeber der Überweisung mit dem Hinweis "IBAN fehlerhaft" zurückgebucht.
  • Sie haben eine Überweisung erfasst
    Wenn Sie Ihre am 03.06. zwischen 0.00 Uhr und 8.30 Uhr erteilte Überweisung in der Umsatzübersicht unter den Buchungen vom 03.06.2019 sehen, wurde diese bereits verarbeitet und Sie müssen nichts weiter tun. Wenn der Auftrag noch in den "ausstehenden Buchungen" oder gar nicht angezeigt wird, wird er nicht mehr gebucht. Bitte erfassen Sie den Auftrag in diesem Fall noch einmal neu.
  • Sie hatten eine Terminüberweisung vorgemerkt
    Wenn Sie eine Terminüberweisung mit dem Ausführungstermin 01.06.2019, 02.06.2019 oder 03.06.2019 erteilt haben und diese in der Umsatzübersicht unter den Buchungen vom 03.06.2019 sehen, wurde diese bereits verarbeitet und Sie müssen nichts weiter tun. Wenn die Buchung dort nicht angezeigt wird, wird Ihre Terminüberweisung nicht mehr ausgeführt. Bitte erfassen Sie den Auftrag in diesem Fall noch einmal neu.
  • Daueraufträge
    Nicht ausgeführte, ausgehende Daueraufträge mit dem Ausführungstermin 01.06.2019, 02.06.2019 oder 03.06.2019 werden wir am 03.06. oder 04.06. maschinell nachbuchen. Sie müssen hier nichts veranlassen. Zukünftige Ausführungen werden ebenfalls wieder wie gewohnt verarbeitet.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was zu tun ist oder Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.

Wir bitten Sie vielmals um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.



Anfrage verfassen