loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Änderungen der Vordrucke ab dem Veranlagungsjahr 2019 durch die Finanzverwaltung

Gepostet am 08.11.2019;

Mit dem Veranlagungsjahr 2019 hat das Bundesministerium für Finanzen dem klassischen Mantelbogen abgeschafft. In erster Linie dient dieser Schritt einer optimierten, elektronischen Verarbeitung der Formulare. Denn die bislang auf dem vierseitigen Mantelbogen aufgeführten Informationen, führten zu zahlreichen Leerfeldern, da nicht alle Steuerpflichtigen außergewöhnliche Belastungen, haushaltsnahe Dienstleistungen, Handwerkerleistungen oder Spenden erfassten.

Aus diesem Grund wird der bislang bekannte, vierseitige Mantelbogen nun durch den zweiseitigen Hauptvordruck ersetzt und enthält nur noch die Angaben zum Erklärungszweck und die persönlichen Daten. Neu hinzugekommen sind zudem die folgenden Vordrucke:

Anlage Sonderausgaben

Anlage Außergewöhnliche Belastungen

Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen



Anfrage verfassen