loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie erfasse ich einen Leerstand?

Gepostet am 29.07.2013;

Es ist nicht erforderlich Leerstände in den Programmen WISO Vermieter oder WISO Hausverwalter gesondert zu erfassen, diese werden automatisch berücksichtigt.

Über „Stammdaten > Wohnungen/Einheiten > Alle Verträge zu dieser Wohnung" geben Sie bitte die Daten Ihrer Mietverträge ein. Endet ein Mietnutzungszeitraum vor dem Beginn eines neuen Mietnutzungszeitraum (bspw. Auszugsdatum von Mieter A am 31.03. und Einzugsdatum von Mieter B am 01.07.), so wird die Leerstandzeit zwischen Mieter A und Mieter B vom Programm automatisch erkannt.

Wichtig ist hierbei, dass Sie über „Stammdaten > Wohnungen /Einheiten > Anteile der Wohnungen an den Umlageschlüsseln" entsprechend die Definitionen für die Kostenverteilung anpassen.Verwenden Sie zur Kostenverteilung den Umlageschlüssel "Personen x Tage", so definieren Sie hierfür in der Zeit des Leerstands die Anzahl der Personen = 1.
Anpassungen anderer Umlageschlüsseltypen sind in der Regel nicht erforderlich. Sind Werte für die Umlageschlüssel auch während der Leerstandszeit vorhanden, so wird nicht der komplette Kostenanteil an den Vor- und Nachmieter umgelegt. Der entsprechende Anteil wird in diesem Fall auf den Eigentümer umgelegt.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Vermieter 2009 , WISO Hausverwalter 2010 , WISO Hausverwalter 2009

Anfrage verfassen