loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Kostenpositionen werden nach zeitlichem Kostenanteil aufgeteilt

Gepostet am 29.07.2013;

Werden Kostenpositionen in der Auswertung aufgeteilt, so werden die zeitlichen Kostenanteile taggenau berechnet und gesondert verteilt.

Die Kostenpositionen werden auf der Auswertung geteilt, sofern

    - der Gültigkeitszeitraum, den Sie für eine entsprechende Ausgabebuchung auf das Buchungskonto der Kostenposition gewählt haben vom Abrechnungszeitraum abweicht. In diesem Fall erhalten Sie auf der Auswertung eine genaue Aufführung welche Kosten in welche Zeitanteile fallen.

    - Sie einen anteiligen Schlüssel für die Kostenverteilung verwenden und sich die Anteile der Wohnungen während des Abrechnungszeitraums verändert haben. In diesem Fall erhalten Sie auf der Auswertung eine genaue Aufführung in welchen Zeiträumen die Kostenverteilung mit verschiedenen Werten durchgeführt wird.

Die Verteilung der Ausgaben erfolgt in der Regel auf diesem Weg:

Gesamtkosten, bzw. zeitlicher Kostenanteil : Gesamteinheiten, bezogen auf den zeitlichen Anteil x Ihr Anteil/Ihre Einheiten = Ihr Kostenanteil

Gesamtkosten:Hierbei handelt es sich um alle Ausgaben die Sie für den Abrechnungszeitraum gebucht haben.
Gesamteinheiten:Hierbei handelt es sich um die Summe der Anteile der Wohnungen an den Umlageschlüsseln. Bspw. die Summe der Wohnflächen, oder die Summe der Zählerwerte.
Alternativ kann für jeden Umlageschlüssel ein Basiswert erfasst werden, der die Summe der Anteile der Wohnungen ersetzt.
Ihr Anteil:Hierbei handelt es sich um den Anteil der Wohnung an dem Umlageschlüssel.
Ihr Kostenanteil:Hierbei handelt es sich um die Kosten die auf den entsprechenden Mieter/Eigentümer für diese Kostenposition verteilt worden ist.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Hausverwalter 2009 , WISO Hausverwalter 2010 , WISO Vermieter 2009

Anfrage verfassen