loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Gut zu wissen: Vom Mieter zu tragende Kosten - wie erfasse ich sie?

Gepostet am 02.07.2014;

Grundsätzlich sind vom Mieter zu tragende Kosten "umlagefähige Kosten" und müssen nicht zusätzlich auf den Eigentümer umgelegt werden. Die "Kategorie" der Umlagekonten stellt die Umlagefähigkeit der Kosten dar. Dies können Sie unter dem Menüpunkt "Daten erfassen > Stammdaten > Gebäude > Umlagekonten (Kostenarten) und Festlegung der Verteilung" zuordnen.

Nebenkosten (umlagefähig) = Die Kosten die auf Ihre Mieter umgelegt werden dürfen

Nebenkosten (Umlagefähig - nicht Wohnung) = Kosten die zum Beispiel auf gewerbliche Einheiten umgelegt werden.

Nebenkosten (nicht Umlagefähig) = Kosten die nur die Eigentümer tragen dürfen.

Sollten Sie nicht wissen, welche Ihrer Kosten umlagefähig sind, so wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Stellen.



Anfrage verfassen