loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Was ist bei dem QIF-Import zu beachten?

Gepostet am 24.04.2018;

Andere Online-Banking Software bietet die Möglichkeit, die Umsatzdaten aller Konten gleichzeitig in eine QIF - Datei zu exportieren - unter Umständen mit Kategorienbaum. Diese QIF-Dateien können in der Software jedoch nicht eingelesen werden. Bitte exportieren Sie die Umsatzdaten für jedes Konto in eine einzelne QIF-Datei. Das Programm erwartet folgenden Aufbau der Dateien - Beispiel zweier Buchungssätze:

!Type:Bank
DTT.MM.JJJJ
T414,31
PEmpfänger
MVerwendungszweck
LKategorie
^
DTT.MM.JJJJ
T-75,00
PEmpfänger
MVerwendungszweck
LKategorie

Wenn die erste Zeile "!Option:MDY" oder ähnlich lautet, löschen Sie diese Zeile ganz. Die Datei hat wie oben gezeigt mit "!Type:Bank" zu beginnen. Auch eventuell unter den Buchungen angefügte Kategorienbäume sind ganz aus der QIF-Datei zu entfernen, so dass die Datei rein die zu importierenden Buchungen umfasst.

Der Aufbau der Dateien kann mit dem Microsoft Editor, bzw. Notepad eingesehen und ggf. geändert werden. Legen Sie in einem ersten Schritt vor dem Import die Konten in der Software an. Importieren Sie in einem zweiten Schritt die QIF-Dateien.



Anfrage verfassen