loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie kann die Günstigerprüfung der Kapitalerträge bei den Versionen bis zum Steuerjahr 2011 beantragt werden?

Gepostet am 21.09.2015;

Zunächst ist zu erwähnen, dass die Günstigerprüfung (Beantragung der tariflichen Besteuerung der Kapitalerträge) nur von der Software durchgeführt werden kann, wenn die vorbelegte, empfohlene Erfassungsoption verwendet wird ("sollen vollständig eingegeben werden (empfohlen)") und alle Kapitalerträge erfasst werden.

Die Günstigerprüfung darf nur beantragt werden, wenn die tarifliche Versteuerung der Kapitalerträge günstiger ist, als die bereits durch das Anlagegeinstitut einbehaltene Kapitalertragsteuer.

Dies kann in der Steuerberechnung der Software, in der Anlage "Kommentierung zur Berechnung der "Einkünfte aus Kapitalvermögen nach § 32d EStG" > Antrag auf Günstigerprüfung", geprüft werden. Hier wird angezeigt wie hoch die verbleibende Einkommensteuer im Falle der Abgeltungsteuer oder der tariflichen Einkommensteuer ist. Wenn dem angezeigten Betrag ein negatives Vorzeichen vorangestellt ist, handelt es sich um einen Erstattungsbetrag.

Wichtig:

Die Beantragung der Günstigerprüfung für die Kapitaleinkünfte (Ziffer 1 in Zeile 4 der Anlage KAP ab 2009) kann nicht manuell gesetzt werden.



Anfrage verfassen