Steuererklärung – bei welchem Finanzamt muss ich sie abgeben?

7. August 2019

Steuererklärung abgeben, Formulare für 2018 holen oder die Lohnsteuerklasse ändern – manche Dinge muss man eben einfach erledigen. Manchmal auch direkt vor Ort beim Finanzamt. Aber bei welchem genau? Hier findest du die Antwort.

Welches Finanzamt?

Grundsätzlich ist immer das Finanzamt für dich zuständig, in dessen Bezirk du deinen Wohnsitz hast. Daher wird es auch als das Wohnsitz-Finanzamt bezeichnet. In großen Städten gibt es auch schon mal mehrere Finanzämter, aber für dich ist immer nur eines zuständig.

Umzug: Wo soll die Steuererklärung hin?

Du wohnst in Berlin und ziehst nach Hamburg um? Auch das ist ganz einfach: Direkt nach einem Umzug wird das neue Wohnsitz-Finanzamt in Hamburg für dich zuständig – auch für die Steuererklärungen der vergangenen Jahre. Und das Beste ist, dass du deine Steuererklärung sowohl bei dem alten als auch dem neuen Finanzamt abgeben kannst. Deine Unterlagen werden an die richtige Stelle weitergeleitet. Aber beachte: Deine neue Adresse musst du auch korrekt angeben.

Übrigens musst du deinen Umzug nicht extra melden – es reicht, wenn das Finanzamt über deine Steuererklärung von deinem neuen Wohnsitz erfährt.

Was passiert, wenn ich mehrere Wohnsitze habe?

Mehrere Wohnsitze – geht das überhaupt? Aber klar, zum Beispiel, wenn du noch zu Hause gemeldet bist und gleichzeitig in einer WG am Studienort wohnst. Oder du lebst mit deinem Schatz zusammen, hast aber aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung in einer anderen Stadt. Für deine Steuererklärung ist grundsätzlich der Ort ausschlaggebend, wo du dich am meisten aufhältst.

Du hast Deine Wohnung in Stuttgart, arbeitest aber an fünf Tagen in der Woche in München und hast dort eine weitere Wohnung? Dann ist München der Ort für deine Steuererklärung.

Eine Ausnahme gibt es nur, wenn du glücklich verheiratet bist. Dann reichst du die Steuererklärung immer dort ein, wo der Lebensmittelpunkt der Familie ist.

Finanzamtsuche online

Das Bundeszentralamt für Steuern bietet übrigens eine Online-Suche an, um dein Finanzamt zu finden. Gib einfach deinen Ort oder deine Postleitzahl an und schon erhältst du die Adresse, Telefonnummer und auch Öffnungszeiten von deinem Finanzamt.

Hol dir ilovetax auf dein Smartphone!

Überlass dein Geld nicht dem Finanzamt! Denn es ist deine Kohle. Worauf wartest du noch? Probier’s einfach aus!
Ok Hand
Suchst du was Bestimmtes?

Schlagwörter

2019-08-14T16:03:58+01:00