Sofortabschreibung

© Adrew Krasovitckii -Shutterstock

Ab 2021: (Fast) Sofortabschreibung von Hard- und Software!

Durch den rasanten technischen Fortschritt unterliegen Hard- und Software einem immer schnelleren Wandel. Das ist sogar der Finanzverwaltung nicht verborgen geblieben. Die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer betrug zuletzt drei Jahre. Das war bereits die kürzeste Abschreibungsfrist der AfA-Tabelle für allgemeine Anlagegüter. Nun hat sich der Gesetzgeber dazu durchgerungen, ab 2021 eine Nutzungsdauer von nur noch einem Jahr zugrunde zu legen!

Wichtig: Bei dieser Erleichterung handelt es sich nicht um eine coronabedingte, zeitlich befristete Bestimmung. Hard- und Software-Anschaffungen dürfen ab dem Wirtschaftsjahr 2021 generell über ein Jahr abgeschrieben werden!

Mehr noch: Die Restwerte von Geräten und Programmen, die vor 2021 angeschafft und bislang erst teilweise von der Steuer abgesetzt wurden, dürfen Sie in diesem Jahr komplett abschreiben!

Jetzt 30 Tage kostenlos Bürosoftware testen

Bitte beachten Sie: Um eine echte Softortabschreibung im Jahr der Anschaffung wie bei Geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG) handelt es sich nur dann, wenn Sie Hard- oder Software im Januar kaufen. Bei Anschaffung später im Jahr muss die Abschreibung auch bei einjähriger Nutzungsdauer monatsgenau – und damit über zwei Wirtschaftsjahre – erfolgen.

Als Computer-Hardware gelten unter anderem:

  • Desktop-Computer,
  • Laptops und Notebooks,
  • Work- und Dockingstations,
  • externe Speicher- und Datenverarbeitungsgeräte,
  • externe Netzteile sowie
  • Peripheriegeräte

Außerdem betrifft die einjährige Abschreibungsfrist die „für die Dateneingabe und -verarbeitung erforderliche Betriebs- und Anwendersoftware.“ Ausführliche Informationen zur begünstigten Hard- und Software finden Sie im BMF-Schreiben vom 26. Februar 2021. Die Einzelheiten besprechen Sie wie üblich am besten mit Ihrem Steuerberater.

Diesen Beitrag teilen

Diese Beiträge könnten
Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie aktuelle Themen rund um die Themen MeinBüro, Features & Funktionen sowie News & Trends und vieles mehr.
09.03.2021

Perfekte Partnerschaft: EÜR mit MeinBüro & private Steuererklärung mit WISO Steuer

Das Frühjahr steht vor der Tür – und damit die Steuererklärungen für das Jahr 2020. Die Steuer-Deadline ...
09.03.2021

Gewinn & Steuern senken: Höhere & flexiblere Investitionsabzugsbeträge

Apropos EÜR: Durch die alles dominierende Berichterstattung zu Corona sind einige Änderungen des jüngsten Jahressteuergesetzes in den ...
08.02.2021

Drohende Insolvenz? So vermeiden Sie strafbare Handlungen!

Viele Unternehmen sind von der Corona-Krise schwer betroffen. Während Shutdown und Konjunktureinbruch auf die Umsätze durchschlagen, laufen ...

Newsletter abonnieren

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie unsere flexible Cloudlösung Sie bei Ihrer mobilen Büroarbeit unterstützen kann.
In welche MeinBüro Anwendung möchten Sie sich einloggen?
Welche MeinBüro Anwendung möchten Sie testen?
Welche MeinBüro Anwendung möchten Sie erwerben?