x
Mein Büro Blog
Montag, 11. Januar 2016 Nicole Gottschlich | Kategorie: Features & Funktionen

Expertentipp: Dr. Andreas Lutz und der Buchführungs-Turbo

Buchführungs-Turbo Andreas Lutz

Dr. Andreas Lutz, Betreiber der Website gruendungszuschuss.de, ist Deutschlands bekanntester Gründungsberater und Autor zahlreicher Startup-Ratgeber. Für ihn ist „WISO Mein Büro“ schlicht die ideale Software für Gründer, Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen.

Deshalb hat „Mr. Gründungszuschuss“ ein bundesweites Seminarprogramm organisiert, in dem erfahrene Gründungs- und Unternehmensberater den optimalen Einsatz von „WISO Mein Büro“ in der betrieblichen Praxis demonstrieren. Und weil Andreas Lutz die Software außerdem selbst nutzt, kennt er die Vorzüge aus der eigenen betrieblichen Praxis:

„Wer seine Buchführung selbst erledigt, fragt sich oft, welches Buchungskonto für welche Einnahme oder Ausgabe das richtige ist. Sicher, die monatliche Mietzahlung ist leicht zu verbuchen – doch wohin gehören die Zahlungen des Büro-Untermieters? Wohin mit den Umsatzsteuervorauszahlungen und wohin gehört die Sonderzahlung im Rahmen der Dauerfristverlängerung? Wo verbuche ich die Rechnung des Domainproviders? Vielen Selbstständigen fällt die Wahl in solchen Fällen schwer: Immerhin umfassen Standardkontenrahmen wie der „SKR 03“ oder „SKR 04“ Hunderte von Sachkonten mit zum Teil kryptischen Bezeichnungen.

Zum Glück müssen Sie nicht in jedem Zweifelsfall neu anfangen zu suchen. Im Crashkurs „Rechnung, Buchhaltung, Steuer“ vermitteln wir praxisnahe Buchführungsverfahren für Selbstständige und kleine Unternehmen. Unsere „Best practice“-Empfehlungen sollen ‚einfach alles einfacher‘ machen – von der Belegablage über das Verbuchen bis hin zu den Steuererklärungen.

So haben wir speziell für das Seminar unter anderem einen Kontenrahmen mit den 50 wichtigsten Konten entwickelt. Bis auf ganz wenige Ausnahmen hat hier jede Einnahme und jede Ausgabe ihren Platz. Eine zweiseitige Übersicht in unseren Seminarunterlagen listet die Bezeichnung der Konten im Buchhaltungsprogramm und die zugehörigen SKR-Kontonummern auf.  Zu jedem Konto gibt es Erklärungen und Beispiele, mit deren Hilfe Sie später im betrieblichen Alltag ganz schnell das passende Konto finden.

Die Zahl der Konten ist so übersichtlich, dass Sie sie schon bald aus dem ‚Effeff‘ kennen und nicht weiter nachschauen müssen. Mehr noch: „WISO Mein Büro“ denkt mit. Das Programm erkennt wiederkehrende Zahlungsvorgänge und schlägt von sich aus automatisch das richtige Konto vor.“

← vorheriger Beitrag
nächster Beitrag →