MeinBüro Logo
MeinBüro Teaser
Ihre persönliche Testversion

Um Sie beim Start mit MeinBüro bestmöglich unterstützen zu können, benötigen wir einige Daten von Ihnen.

meinbuero Logo

Geben Sie bitte die folgenden Informationen an:

Vielen Dank für Ihr Interesse an WISO Mein Büro. Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
Bitte schauen Sie in Ihrem Download-Ordner nach, ob WISO Mein Büro vielleicht bereits erfolgreich heruntergeladen wurde. Unser Support-Team unterstützt Sie gerne bei weiteren Fragen.
Zum Support
Sie haben WISO Mein Büro bereits gekauft. Klicken Sie bitte auf den folgenden Button, um Ihre Vollversion der Software erneut herunterzuladen und zu installieren.
Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
MeinBürofür Mac
MeinBüro-All-in-One-Bürosoftware

MeinBüro ohne Windows: Geht ja doch!

Apple-Computer werden traditionell vor allem von Designern, Fotografen und anderen Kreativen genutzt. Viele Technik-Freaks bevorzugen Linux-Rechner. Die meisten Buchführungs- und Steuerprogramme stammen dagegen nach wie vor aus der Windows-Welt. Doch zum Glück lösen sich die Grenzen zwischen den Betriebssystem-Welten von Kaufleuten, Kreativen und Technikern immer mehr auf. Eines steht fest: MeinBüro ohne Windows geht!

Spezielle Versionen von Business-Software für die MacOS- und Linux-Welt sind zwar nach wie vor rar gesät. Trotzdem sind die altmodischen Entweder-oder-Zeiten längst vorbei. Beispiel MeinBüro: Wenn Sie die Büro-Software auf Linux- oder Apple-Rechnern einsetzen wollen, haben Sie die Wahl zwischen zwei technischen Alternativen. Entweder …

  • Sie verlagern Ihren Arbeitsplatz gleich in die allgegenwärtige „MeinBüro-Cloud“ oder
  • Sie lassen Windows und MeinBüro mit „Parallels Desktop“ als „Virtuelle Maschine“ lokal auf Ihrem Mac laufen.

Variante 1: MeinBüro in der „Cloud“

In der MeinBüro-Cloud steht Ihnen bei Bedarf ein kompletter Arbeitsplatz zur Verfügung. Das Computer-Betriebssystem spielt bei der Cloud-Nutzung ebenso wenig eine Rolle wie die Hardware: Ganz gleich, ob PC, MAC oder Linux, Netbook oder Notebook, ja, selbst Tablet-PC, wie das Apple-iPad oder Smartphones eignen sich als Endgeräte. Und sogar der Mehrplatzbetrieb mit vernetzten Arbeitsplätzen ist möglich, ohne dass Hardware- oder Wartungskosten anfallen!

MeinBüro ohne Windows Cloud

Auf diese Weise arbeiten Sie und Ihre Mitarbeiter immer und überall in Ihrer persönlichen Arbeitsumgebung – sei es im Büro, im Ladengeschäft, in der Werkstatt oder unterwegs bei Kunden in aller Welt:

  • Ihnen steht immer die neueste MeinBüro-Version zur Verfügung.
  • Die Installation ist zuverlässig, ausfallsicher und 100% gegen Diebstahl geschützt.
  • Durch die tägliche Cloud-Datensicherung gehören Datenverluste zudem endgültig der Vergangenheit an: Die Wiederherstellung Ihrer Daten ist jederzeit möglich.

„Clou der Cloud-Lösung“: Größere Investitionen in Hard- und Software können Sie sich komplett sparen. Die risikofreie Monatsmiete eines MeinBüro-Arbeitsplatzes in der Cloud-Basisversion beträgt 35,70 Euro. Wachsende Betriebe können nach und nach Zusatzmodule oder weitere Arbeitsplätze hinzubuchen. Ausführliche Informationen zu den innovativen MeinBüro-Mietmodellen finden Sie auf unserer Website.

Variante 2: MeinBüro als virtuelle Parallels-Maschine

Sie können MeinBüro aber auch lokal auf Ihrem iMac, MacBookPro oder MacBookAir zum Laufen bringen: Mittels leistungsstarker Prozessoren und moderner Betriebssystem-„Emulatoren“ kann Software heutzutage problemlos zwischen verschiedenen Betriebssystem-Welten wandeln. Die Integration von MeinBüro und anderen Windows-Programmen in MacOS-Umgebungen funktioniert auf Basis der Virtualisierungssoftware „Parallels Desktop“ nahezu nahtlos:

Wie der Name schon sagt, können Sie damit Windows-Anwendungen aller Art parallel auf jedem modernen Mac-Computer starten. Wohlgemerkt zeitgleich mit Ihren gewohnten Apple-Programmen – ohne dass dafür zwischendurch ein System-Neustart erforderlich wäre!

Um MeinBüro auf Ihrem Apple-Rechner zu nutzen, sind einmalig folgende Schritte erforderlich:

  • Sie installieren „Parallels Desktop“ auf Ihrem Mac,
  • richten unter Parallels das Windows-Betriebssystem ein und
  • installieren schließlich MeinBüro in der Windows-Umgebung Ihres Mac.

Diesen Beitrag teilen

Diese Beiträge könnten
Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie aktuelle Themen rund um die Themen MeinBüro, Features & Funktionen sowie News & Trends und vieles mehr.
15.07.2019

Nicht lange suchen: So nutzen Sie die mächtige MeinBüro-Findmaschine

Je länger Sie Ihr Business betreiben, desto mehr Kontakt- und Artikeldaten, Angebots-, Auftrags- und Rechnungspositionen, Termine, Aufgaben, ...
09.07.2019

Modul Dokumente+: Einfach sicher & professionell!

Schon gesehen? Mit dem neuen MeinBüro-Modul Dokumente+ machen Sie Ihre Bürosoftware zu einem Dokumentenmanagementsystem. Mit dessen Hilfe ...
03.07.2019

Reisekostenabrechnung: Wie werden geschäftliche Reisekosten abgerechnet?

Geschäftliche Reisekosten erkennt das Finanzamt als Betriebsausgaben an. Die in Ihren Reisekosten enthaltene Umsatzsteuer dürfen Sie außerdem ...

Newsletter abonnieren

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie unsere flexible Cloudlösung Sie bei Ihrer mobilen Büroarbeit unterstützen kann.

Ist MeinBüro die richtige Software für Sie und Ihr Business? 

Lassen Sie sich ganz unverbindlich von unseren erfahrenen Experten beraten.
JETZT ANRUFEN
02735 776 65 001
close-link