MeinBüro Logo
MeinBüro Teaser
Ihre persönliche Testversion

Um Sie beim Start mit MeinBüro bestmöglich unterstützen zu können, benötigen wir einige Daten von Ihnen.

meinbuero Logo

Geben Sie bitte die folgenden Informationen an:

Vielen Dank für Ihr Interesse an WISO Mein Büro. Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
Bitte schauen Sie in Ihrem Download-Ordner nach, ob WISO Mein Büro vielleicht bereits erfolgreich heruntergeladen wurde. Unser Support-Team unterstützt Sie gerne bei weiteren Fragen.
Zum Support
Sie haben WISO Mein Büro bereits gekauft. Klicken Sie bitte auf den folgenden Button, um Ihre Vollversion der Software erneut herunterzuladen und zu installieren.
Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
MeinBürofür Mac

Stammdaten: Mitarbeiter

Einzelkämpfer oder Team? WISO Mein Büro eignet sich für selbstständige Einzelkämpfer ebenso gut wie für kleine Unternehmen mit einigen Mitarbeitern. Das Programm kann abwechselnd von verschiedenen Anwendern genutzt werden: Die eingebaute Benutzerverwaltung sorgt dafür, dass nur autorisierte Anwender Zugriff auf die Firmendaten haben. Außerdem verhindern Sie, dass nach innen oder außen Missverständnisse darüber entstehen, wer welchen Vorgang bearbeitet und zu verantworten hat.

Außerdem können Sie die Zugriffsrechte einzelner Mitarbeiter oder bestimmter Benutzergruppen gezielt einschränken: So verhindern Sie zum Beispiel, dass der neugierige Praktikant sich Ihre Steuererklärungen und die Auswertungen zur Ertrags- und Kostenlage zu Gemüte führt oder versehentlich weitreichende Änderungen an den Artikelstammdaten und Grundeinstellungen vornimmt.

Bitte beachten Sie

Datenschutz-Vorschriften beachten!

Mit der erweiterten Mitarbeiter-Datenbank erfassen Sie sensible persönliche Daten. Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, zahlreiche Rechte und Pflichten in Bezug auf die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung beachten. Die aktuelle Datenschutz-Rechtslage entnehmen Sie dem Bundesdatenschutzgesetz. Mithilfe der Benutzerrechteverwaltung sorgen Sie dafür, dass nur befugte Personen Einsicht, in die mit WISO Mein Büro erfassten Daten haben.

Nicht durch die Rechteverwaltung des Programms geschützt sind die „Dokumente“, die Sie einzelnen Mitarbeitern frei zuordnen können! Die Dokumente sind im Dateisystem des Betriebssystems gespeichert und können nur über die Rechteverwaltung des Computers geschützt werden. Am besten sprechen Sie mit Ihrem Systemadministrator.

Zurück zur Datenerfassung: Über den Menüpunkt „Stammdaten“ -„Mitarbeiter“ rufen Sie die Mitarbeiterverwaltung auf:

Datenerfassung: Mitarbeiter

Dort klicken Sie auf „Bearbeiten F11“ und überschreiben unseren „Hans Mustermann“-Platzhalter zunächst einmal mit Ihrem eigenen Namen und den von Ihnen gewünschten Zugangsdaten. Sie können den Muster-Mitarbeiter vorläufig aber auch beibehalten und über „Neu F10“ für sich selbst ein zusätzliches Administratoren-Konto einrichten:

Mitarbeiter anlegen

Bitte beachten Sie

Jeder Mitarbeiter kann einer „Benutzergruppe“ zugeordnet werden, die bestimmte Zugriffsrechte hat. Neben dem „Administrator“, der von Hause aus uneingeschränkte Rechte hat, lassen sich mehrere andere Benutzergruppen einrichten (z. B. Geschäftsführung, Sachbearbeiter, Auszubildende, Praktikanten). Deren Benutzerrechte lassen sich sehr genau festlegen: So bestimmen Sie nicht nur, ob und wenn ja, auf welche Arbeitsbereiche die betreffenden Mitarbeiter Zugriff haben, sondern können innerhalb bestimmter Bereiche sogar einzelne Ansichten und Funktionen gezielt aktivieren oder deaktivieren.

Per Mausklick auf die Schaltfläche „Benutzergruppen verwalten“ öffnen Sie ein Dialogfenster, in dem Sie …

  • neue Benutzergruppen anlegen und
  • die dazugehörigen Zugriffsrechte festlegen

… können. Die Zugriffsrechte der verschiedenen Benutzergruppen lassen sich von einem Benutzer mit Administratorenrechten nachträglich problemlos erweitern oder beschränken. Die geänderten Rechte gelten dann automatisch für alle Mitarbeiter der betreffenden Gruppe:

Zugriffsrechte vergeben

Neue Benutzergruppen basieren auf bereits vorhandenen Benutzergruppen. Bevor Sie individuelle Rechte einzelner Mitarbeiter definieren, legen Sie am besten einige für Ihren Betrieb typische Benutzergruppen fest.

Zurück zur Datenerfassung: Eine Mitarbeiter-Karteikarte besteht aus vier Reitern:

  • „Allgemeines / Benutzerkonto“: Hier tragen Sie die geschäftlichen Kontaktdaten, Personalnummer, Zugangsdaten zu einem „Benutzerkonto“ für WISO Mein Büro sowie Anmerkungen aller Art ein. Auch legen Sie hier die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Benutzergruppe und entscheiden, ob der betreffende Mitarbeiter in der Kalender- und Aufgabenansicht berücksichtigt wird und für die mobile Nutzung per App freigegeben ist. Außerdem können Sie das Mitarbeiterkonto mit einem „buhl:Konto“ verknüpfen. Über die Schaltfläche „Benutzergruppenrechte anzeigen“ können Sie zudem bestimmte Rechte gezielt zusätzlich vergeben oder entziehen.
Hinweis
  • Unterschrift: Ja oder nein?
  • Ob Sie eine „Unterschrift“-Grafik in Ihre Geschäftsdokumente einbinden oder nicht, ist Geschmackssache und hängt nicht zuletzt von der Zahl ausgehender Schreiben ab. Im Allgemeinen ist die handschriftliche Unterschrift vorzuziehen. Die Unterschriftsgrafik ist nicht mehr als ein Zusatzangebot von WISO Mein Büro. Sie können an dieser Stelle also problemlos darauf verzichten, eine Grafik einzubinden.
  • „Private Kontaktdaten“: Hier tragen Sie die Postanschrift, die privaten Kommunikationsdaten, die Bankverbindung Ihres Mitarbeiters und das Geburtsdatum ein. Sie können sogar ein Bild einfügen.
Praxistipp

Den Inhalt dieses Reiters können Sie zur Anzeige in der Mitarbeiterliste freigeben. Dadurch stehen diese persönlichen Informationen allen Mitarbeitern zur Verfügung, die Zugriff auf die Mitarbeiterliste haben. Bitte beachten Sie die Datenschutz-Hinweise, die unterhalb der Freigabe-Option verlinkt sind.

  • „Personaldaten“: In diesem – ganz besonders sensiblen – Eingabebereich tragen Sie alle wichtigen Informationen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung zusammen – angefangen beim Beschäftigungsbeginn über Sozialversicherungsnummer, Gehaltshöhe und Religionszugehörigkeit bis hin zur Krankenkasse und Lohnsteuerklasse.
  • „Dokumente“: Sie können Ihren Mitarbeitern Dokumente aller Art zuordnen, die auf Ihrer Festplatte gespeichert sind.

Über „Mitarbeiterstammblatt drucken F4“ bringen Sie bei Bedarf eine Übersicht über die zum jeweiligen Mitarbeiter erfassten Daten zu Papier:

Mitarbeiterstammblatt anlegen

Aus der Druckvorschau heraus können Sie die Übersicht wie üblich bei Bedarf auch im Excel-Format exportieren, im PDF-Format speichern oder gleich per E-Mail verschicken.

Praxistipp

Software-Tipp

Die eigentliche Lohn- und Gehaltsabrechnung ist mit WISO Mein Büro nicht möglich. Falls Sie Ihre Personalbuchführung eigenhändig erstellen wollen, empfehlen wir das PC-Personalbüro „WISO Lohn & Gehalt“. Ausführliche Informationen finden Sie auf der „WISO Lohn&Gehalt365“-Website.

Wechsel des Benutzerkontos

Nachdem Sie Ihre Eingaben mit „OK“ gespeichert, das Programm beendet und wieder neu gestartet haben, können Sie über den Menüpunkt „Datei“ – „Benutzer wechseln“ jederzeit einen Schichtwechsel vornehmen. Dort haben Sie die Wahl, sich mit Ihren Buhl-Kontodaten oder den Mitarbeiter-Zugangsdaten aus WISO Mein Büro anzumelden:

Benutzerkonto wechsel

Sobald sich ein Benutzer angemeldet hat, kann er oder sie eigenhändig ein anderes Passwort festlegen. Das geschieht über den Menüpunkt „Datei„- „Kennwort ändern„:

Kennwort ändern

Scheidet ein Benutzer (z. B. ein Praktikant) aus dem Betrieb aus, haben Sie als Chef selbstverständlich trotzdem die Möglichkeit, das Mitarbeiterkonto unter „Stammdaten“ – „Mitarbeiter“ zu ändern oder zu löschen.

 

Weitere Beiträge

Hier finden Sie weitere Inhalte zu diesem Thema.

Stammdaten: Meine Firma

Neben Ihrem Firmennamen, der Rechtsform Ihres Unternehmens, der Anschrift und den Telekommunikationsdaten geben Sie im ersten Schritt Ihre Steuernummern und…
Jetzt entdecken

Stammdaten: Buchhaltung

Sofern Sie als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer ganz von der Umsatzsteuer befreit sind und das bei der Ersteinrichtung noch nicht eingetragen haben, können…
Jetzt entdecken

Stammdaten: Nummernkreise

Die Nummernkreise sind dann für Sie interessant, wenn Sie für Ihre Kundennummern, Lieferantennummern und /oder Artikelnummern andere Startwerte als die…
Jetzt entdecken

Ist MeinBüro die richtige Software für Sie und Ihr Business? 

Lassen Sie sich ganz unverbindlich von unseren erfahrenen Experten beraten.
JETZT ANRUFEN
02735 776 65 001
close-link