x

Abo-Rechnungen erstellen

Rechnungen an Stammkunden, die in regelmäßigen Abständen wiederkehren – ob jeden Monat oder jedes Quartal (sogenannte Abo-Rechnungen) – müssen Sie dank WISO Mein Büro nicht immer wieder neu anlegen, sondern können diese komfortabel mit der Funktion „Abo-Rechnung“ erstellen.

Hier WISO Mein Büro 30 Tage kostenlos testen und sowohl Abo- als auch Proforma-Rechnungen erstellen!

Die Abo-Rechnungen finden Sie im Arbeitsbereich „Verkauf“. Mit „<F10> Neu“ legen Sie eine neue Abo-Rechnung an. Hierfür legen Sie zunächst auf Grundlage einer bereits vorhandenen Rechnung (alternativ: einmalig eine neue Rechnung erzeugen) das tag- und monatsgenaue Abo-Intervall fest. Dann geben Sie (falls erforderlich) den Endzeitpunkt der vereinbarten Vertragslaufzeit vor:

Abo-Rechnungen erstellen

In der Liste der „Abo-Rechnungen“ werden Ihnen daraufhin alle „fälligen Rechnungen“ rot gekennzeichnet angezeigt. Von dort aus wandeln Sie die Rechnungsdokumente auf einen Schlag in Einzelrechnungen um. Dafür steht Ihnen die unter „Weitere Funktionen F3“ der Befehl „Alle fälligen Rechnungen erzeugen“ zur Verfügung.

Alternativ können Sie mithilfe der Funktion „Nächste Rechnung erzeugen und bearbeiten“ die einzelnen Vorgänge aber auch Schritt für Schritt nach vorheriger Überprüfung auslösen.

Proforma-Rechnungen erstellen

WISO Mein Büro bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, aus einem Auftrag eine sogenannte Proforma-Rechnung zu generieren. Dabei handelt es sich nicht um die eigentliche Zahlungsaufforderung, sondern um eine Art Hilfsbeleg: Mit dessen Hilfe können Sie oder Ihr Kunde den Inhalt und/oder Wert einer Warensendung dokumentieren – beispielsweise bei Auslandsgeschäften gegenüber dem Zoll.

Sie können die Funktion „Proforma-Rechnung anzeigen“ im Kontextmenü des Arbeitsbereichs „Verkauf“ – „Aufträge“ aufrufen (rechter Mausklick auf den betreffenden Auftrag):

Proforma-Rechnungen WISO Mein Büro

Daraufhin öffnet sich die Seitenansicht der neuen Proforma-Rechnung, die inhaltlich bis auf die Überschrift, den Einleitungs- und den Schlusstext mit der Auftragsbestätigung identisch ist. Sie können Ihre Proforma-Rechnungen drucken, speichern oder auf elektronischem Weg verschicken. Editieren lassen sie sich nicht:

Proforma-Rechnung Seitenansicht

Praxistipp: Einleitungs- und Schlusstexte anpassen

Falls Sie an den Einleitungs- und Schlusstexten der Proforma-Rechnungsvorlage etwas ändern wollen, erledigen Sie das über „Stammdaten“ – „Kleinstammdaten“ – „Textbausteine“ in der Registerkarte „Proforma-Rechnungen“.

Die Funktion „Proforma-Rechnung“ ist Bestandteil des kostenpflichtigen Zusatzmoduls „Auftrag+“. Das Modul „Auftrag+“ erhalten Sie für nur EUR 3,50 im Monat.

 Hier finden Sie viele weitere Informationen zum Thema Rechnung schreiben.