x

Die einfache Buchführung ist, wie der Name schon sagt, eine vereinfachte Art der Buchführung. Dabei werden Konten für gängige Geschäftsvorgänge eingerichtet, in denen später Ein- und Ausgaben, beispielsweise für Büromaterial, in zeitlicher Reihenfolge erfasst werden! Aber Achtung: Nicht jedes Unternehmen ist berechtigt die einfache Buchführung anzuwenden!

Einfache Buchführung in MeinBüro

Einfache Buchführung: Je nach buchhalterischen Vorkenntnissen und Art der Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater stellt Ihnen die Software drei unterschiedlich differenzierte Buchungsverfahren zur Verfügung.

Jetzt 30 Tage kostenlos Bürosoftware testen

Variante 1

Bei Variante 1 verzichten Sie ganz auf eine Kategorisierung Ihrer Geschäftsvorgänge: Sie übergeben Ihre Buchungen in chronologischer Reihenfolge, aber ohne sachliche Ordnung an Ihren Steuerberater. Der sorgt für die „Kontierung“ der Belege, stellt Ihnen Auswertungen zur Verfügung und erledigt die Steuererklärungen und Voranmeldungen für Sie.

Variante 2

Variante 2 orientiert sich am amtlichen Formular für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (die „Anlage EÜR“). Sie kommen mit rund 30 Buchungs-Kategorien aus und sparen sich den Umweg über einen komplizierten „Standardkontenrahmen“: Dieses Verfahren eignet sich besonders für Freiberufler und Unternehmer, die Buchführung und Steuererklärungen ganz alleine oder nur mit punktueller Unterstützung eines Beraters erledigen wollen.

Variante 3

Variante 3 schließlich basiert auf einem umfangreichen DATEV-Kontenrahmen: Bei annähernd 500 Konten schöpfen Sie damit buchhalterisch aus dem Vollen. Wenn Sie sich für diese Variante entscheiden, sollten Sie über Buchführungsgrundkenntnisse verfügen und notfalls auf die Unterstützung eines Steuerberaters zurückgreifen können.

Art der steuerlichen Verbuchung

Welche „Art der steuerlichen Verbuchung“ Sie nutzen möchten, legen Sie unter „Stammdaten“ – „Meine Firma“ – „Einstellungen“ – „Steuer-Einstellungen“ fest.

Buchführung Steuerkontenrahmen wählen

Kontenrahmen

Darüber hinaus können Sie statt des voreingestellten DATEV-Standardkontenrahmens SKR03 jetzt auch den Alternativ-Kontenrahmen SKR04 nutzen. Falls Sie unsicher sind, welcher Kontenrahmen und welche Buchungsvariante für Sie optimal sind, sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater oder lassen Sie sich von einem kaufmännisch erfahrenen Kollegen unterstützen.

Kerngeschäft statt Buchführung

Mit WISO Mein Büro läuft die Buchführung weitgehend im Hintergrund ab. Die meisten Eingaben lassen sich im Vorbeigehen erledigen. In manchen Fällen erzeugt das Programm die Buchungen sogar weitgehend automatisch.

Bitte beachten Sie:

Ob Sie zwischen baren und bargeldlosen Geschäftsvorgängen differenzieren, entscheiden Sie selbst: Solange Sie nicht zur doppelten kaufmännischen Buchführung und Bilanzierung verpflichtet sind, brauchen Sie Ihre Finanzkonten nicht in Ihre Aufzeichnungen einzubeziehen.