x

Amazon-, eBay- und Webshop-Schnittstellen

Verwalten Sie eingehende Bestellungen aus eigenen Webshops und Ihre Amazon- und eBay-Konten. Hierfür benötigen Sie das Zusatzmodul „Webselling“ sowie eine eigene Webselling-Lizenz für jede Verkaufs-Plattform.

Erste Schritte

1. Klicken Sie auf „Stammdaten“ – „Einstellungen“ – „E-Commerce“.
2. Wählen Sie im Dialogfenster die gewünschte Kontenart aus und klicken dann auf „Neu“.
3. Die weitere Einrichtung ist abhängig von der gewünschten Kontenart.
4. Nach der Einrichtung der E-Commerce-Konten können Sie über die Schaltfläche „Bestellungen einlesen“ …

  • sämtliche Bestellungen aller Art abholen,
  • alle Bestellungen einer bestimmten E-Commerce-Plattform oder
  • alle Bestellungen eines bestimmten Kontos abrufen.

Eingegangene Bestellungen verarbeiten Sie im Anschluss über „<F3> Bestellung(en) verarbeiten zu …“ zu Aufträgen, Rechnungen und Lieferscheinen weiter.

Modul Webselling Webshop anlegen

Am unteren rechten Rand des Dialogfensters „E-Commerce-Einstellungen“ finden Sie die Schaltfläche „E-Mail-Anhänge verwalten“. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich ein „Dokumente“-Fenster. Dort können Sie Dokumente ablegen, die das Programm automatisch bei jeder E-Mail als Anhang an Ihre Besteller mitschicken soll.

Anhänge Webshop

Wichtig:

Falls Sie mehrere eBbay-Shops, Webshops oder Amazon-Marktplätze betreiben, können Sie für jede einzelne Plattform spezielle E-Mail-Anhänge festlegen und versenden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden immer mit den passenden AGB, Widerrufsbelehrungen, Zusatzangeboten und allen anderen wichtigen Informationen versorgt werden.

Webselling-Amazon-Schnittstelle

Wenn Sie bei Amazon als „Power-Anbieter“ registriert sind, steht Ihnen der „Amazon Marketplace Webservice“ (MWS) zur Verfügung. Über die MWS-Schnittstelle (https://developer.amazonservices.de/) kann das Webselling-Zusatzmodul von WISO Mein Büro eingehende Marketplace-Bestellungen abrufen und weiterverarbeiten.

Webselling-eBbay-Schnittstelle

Mit dem Webselling-Zusatzmodul von WISO Mein Büro lassen sich auch Ebay-Bestellungen verwalten. Mithilfe der praktischen Schnittstelle zu Ihrem eBay-Verkäuferkonto lesen Sie Ihre erfolgreichen eBay-Transaktionen blitzschnell in WISO Mein Büro ein. Anschließend wandeln Sie die Vorgänge per Mausklick in Aufträge, Lieferscheine oder Rechnungen um. Neukunden übernehmen Sie dabei im Handumdrehen in die Kunden-Stammdaten. Eine automatische Dubletten-Prüfung verhindert beim Importvorgang fehleranfällige Doppeleinträge.

Webshop-Schnittstelle

Im „Webselling“-Zusatzmodul stellt Ihnen WISO Mein Büro eine interaktive Kommunikations-Schnittstelle zu Ihrem Online-Shop zur Verfügung. Derzeit werden die folgenden Shop-Systeme unterstützt:

  • osCommerce (Version: 2.3),
  • xtCommerce (Version: 3.0.4 und 4.1 ehem. Veyton),
  • modified eCommerce (Version: 1.0.5),
  • Gambio (Version: 1.0.14 (Gambio GX und GX2)),
  • Koobi (Version: 7.x),
  • Magento (Version: 1.6 – 1.9),
  • PrestaShop (Version: 1.6.0.x),
  • VirtueMart (Version: 2),
  • Shopware (Version: 4.0.5-5.1.1),
  • ePages (vorausgesetzt wird die SOAP-Schnittstelle),
  • Strato (ab Strato Webshop Plus (altes System) / Webshop Now Ultimate) und
  • xaranshop.
  • Die Voreinstellungen Ihrer Webshop-Anbindung nehmen Sie unter „Stammdaten“ – „Einstellungen“ – „E-Commerce“ – „Webshop“ vor.

    Wichtiger Hinweis:

    Ausführliche Informationen zu der jeweiligen Einrichtung von Amazon-Konten, eBay- und Webshop-Schnittstellen finden Sie im WISO Mein Büro Bedienbuch im Kapitel „Webselling: Amazon-, eBay- und Webshop-Schnittstellen“.

Hinweis: Das Modul „Webselling“ erhalten Sie für nur EUR 3,50 im Monat.