x

Um bei der Briefpapiergestaltung Ihre Unternehmensfarben und Logos zu beachten, rufen Sie entweder das Design-Modul aus der „Druckansicht“ eines beliebigen Dokuments auf (indem Sie auf den Link „Briefpapier gestalten“ klicken) oder gehen direkt über den Menüpunkt „Stammdaten“ – „Briefpapier gestalten“.

Briefpapiergestaltung

Nun können Sie mit wenigen Mausklicks professionelle und ansprechende Geschäftsbriefe erstellen.

Sollten Sie mit bereits vorbereiteten Briefbögen arbeiten, stellen Sie in der „Layout-Auswahl“ das „Layout 1: ohne Briefkopf“ ein. So können Sie Ihren eigenen Briefkopf weiterverwenden.

Testen Sie die Briefpapiergestaltung und die vielen weiteren Funktionen von WISO Mein Büro jetzt 30 Tage lang kostenlos!

Layout festlegen

WISO Mein Büro stellt Ihnen acht vorbereitete Seitenaufteilungen (mit und ohne Logo) zur Verfügung, bei denen Sie über die Positionierung der einzelnen Elemente entscheiden können.

Je nach Vorauswahl können Sie die Inhalte folgender Seitenelemente beeinflussen:

  • Name und Slogan
  • Anschrift
  • Logo
  • Absenderzeile und Fußtexte
  • Inhalte

Übergeordneter Zeichensatz („Hauptschriftart“)

Im Bereich „Inhalte“ legen Sie die Hauptschriftart Ihrer Geschäftskorrespondenz fest. Diese Schriftart wird in Zukunft für alle Briefe und anderen Schreiben benutzt, außer wenn Sie diese im Einzelfall durch eine andere ersetzen.

Auswahl und Beschriftung von Spalten

Mit dem Briefpapier-Gestalter beeinflussen Sie im Bereich „Inhalte“ die Anzeige und Beschriftung einzelner Spalten Ihrer Geschäftsbriefe.

Briefpapier gestalten

Sie können auch bei Bedarf bestimmte Standardangaben auf Angeboten oder Rechnungen weglassen (z. B. die Artikelnummer bei einem nicht produzierenden Betrieb oder den Namen des Sachbearbeiters bei einem Kleinbetrieb). Ebenso können Sie die Spaltenbeschriftung individuell ändern.

Zweite Seite des Briefpapiers

Einige unserer Kunden rufen bei uns an, weil auf den zweiten Seiten Ihrer Angebote und Rechnungen der Text auf einmal über dem Logo steht. Das kann in WISO Mein Büro ganz einfach umgangen und eingestellt werden.

Gehen Sie dazu im Menü der Briefpapiergestaltung in den Abschnitt Layout-Auswahl. Dort haben Sie nun unten die Möglichkeit einen „reservierten Rand“ festzulegen. Dieser verhindert, dass aber der zweiten Seite Ihrer Logos oder andere Informationen in der Kopf- oder Fußzeile überschrieben werden.

Briefpapiergestaltung_zweite_Seite

Briefpapiergestaltung mit erweitertem Layout-Design

Sie haben bei der Briefpapiergestaltung zwei Möglichkeiten, von den „Baukastenlösungen“ von WISO Mein Büro abzuweichen.

  1. Gestalten Sie mit einem externen Grafikprogramm den Seitenkopf mit Logo und Adressblock und binden Sie ihn im BMP- oder JPEG-Format über den Briefpapier-Designer in Ihre Druckvorlage ein.
  2. Erstellen Sie manuell ein neues Layout mit dem Briefpapier-Designer von WISO Mein Büro. Diese Option ist etwas komplizierter als die erste, bietet Ihnen aber die größtmögliche gestalterische Freiheit. Aktivieren Sie dazu die Option „Layout für erweiterte Bearbeitung“ im Bereich „Layout-Auswahl“. Am unteren Rand des Briefgestalter-Dialogs erscheint dann die Schaltfläche für „Erweiterte Bearbeitung“. Diese öffnet das Designmodul, in dem Sie alle individuellen Layout-Änderungen vornehmen können.

Layoutgestaltung Modul Designer