Ein Highlight des Sommers: Die Fête de la Musique

Der Juni steht bei uns ganz im Zeichen der Musik. Das dürfte unseren aufmerksamen Lesern nicht entgangen sein. Anfang des Monats haben wir bereits den Chor Haste Töne präsentiert. Natürlich fragt ihr euch jetzt: und was gibt es noch mehr musikalisches im Juni? Zurecht! Und wir haben da was in Petto. Nämlich die Fête de la Musique, oder zu deutsch: Fest der selbstgemachten Musik.

Was ist das Fest der selbstgemachten Musik?

Das Fest der selbstgemachten Musik ist mittlerweile nicht nur ein populäres, sondern auch globales Event. Seinen Ursprung hat es in Frankreich. Damals hatte der französische Kulturminister Jack Lang die Idee, die Kulturlandschaft seines Landes aufzupeppen. Das war im Jahr 1982.

Die Fête de la Musique in Berlin.
Berlin feiert die Fête de la Musique, das Fest der selbstgemachten Musik.

Wann ist die Fête de la Musique?

Traditionell findet sie am 21. Juni statt. In Berlin beginnen die Musiker um 16 Uhr draußen zu musizieren und nach 22 Uhr wird drinnen weitergemacht.

Wo findet es statt?

Heute findet es in 540 Städten weltweit statt. Davon 300 in Europa und wiederum circa 50 in Deutschland. Darunter sind große Städte wie Berlin oder Köln, aber auch kleinere Städte wie zum Beispiel Remagen oder Weilburg nehmen teil. Eine Liste mit allen teilnehmenden Städten findet ihr hier.

Was steht auf dem Programm?

Das Programm ist bunt und vielfältig- da ist für jeden Geschmack etwas dabei! In Berlin sind es allein über 100 Standorte, an denen Musik dargeboten wird. Musiker treten entweder auf fest installierten Bühnen auf oder musizieren in den Straßen. Einzige Bedingung – zumindest in Berlin: Straßenmusik nur unverstärkt und ohne Strom.

Wie viel kostet es?

Da die Musiker an diesem Tag auf ihr Honorar verzichten, ist das Fest der selbstgemachten Musik ganz umsonst.

Wie können wir mit unserem Verein teilnehmen?

In Berlin könnt ihr sogar noch spontan und ohne vorherige Anmeldung mitmachen, wenn ihr akustisch auf der Straße spielen wollt. Um auf einer der Bühnen in den 12 Stadtbezirken teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Wo finde ich weitere Infos?

Weitere Infos findet ihr auf der deutschen Seite der Fete de la Musique.

Wir wünschen euch viel Spaß bei den Konzerten!

Lena Kullmann

Mein Name ist Lena Kullmann. Als Studentin habe ich im Marketing von MEINVEREIN gearbeitet. In dieser Zeit habe ich über verschiedene Themen rund um die Vereinswelt geschrieben.

Schreibe einen Kommentar