Warum ein Verein einen Steuerberater heranziehen sollte

Einen Verein zu führen ist eine tolle Aufgabe. Jedoch birgt sie nicht nur Spaß und Menschennähe, sondern ist auf vielen Gebieten eine echte Herausforderung. Wenn es um’s Reich der Finanzen und Zahlen geht, stoßen viele Vereinsmanager an ihre Grenzen. Verständlich! Denn durch den Finanz- und Behördendschungel steigen nur die Mutigsten wirklich durch. Hier sind Wissen, Geschick und Können gleichermaßen gefragt. Puh.

Zum Glück gibt es Menschen, die sich auf diesem Gebiet spezialisiert haben. Schließlich soll die Vereinsführung am Ende des Tages noch Spaß machen! Ärger mit Ämtern und Behörden kann man da einfach nicht gebrauchen

.

Steuerberater für Vereine, keine Angst vor dem Finanzamt!

Ein Steuerberater kann Abhilfe schaffen. Er kennt sich bestens aus und kann dem Vereinsmanager viel Arbeit abnehmen.

Was kann ein Steuerberater für den Verein tun?

Steuerberater sind Experten für finanzielle Angelegenheiten. Sie können dem Vereinsmanager bzw. dem Kassenwart daher nützlich unter die Arme greifen und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen, schließlich ist das deutsche Vereinsrecht ein kompliziertes und umfangreiches Feld, das mit Vorsicht zu genießen ist.

Warum ein Verein einen Steuerberater heranziehen sollte

Ein Steuerberater ist deshalb für folgende Zwecke unbedingt heranzuziehen:

  • Die Gründung des Vereins: Hier sollte der Steuerberater prüfen, ob ein Verein gemeinnützige Zwecke verfolgt und somit steuerbegünstigt ist.
  • Die Verwaltung der Geldmittel im Sinne der steuerbegünstigten Zwecke: Erwirtschaftete Gelder müssen innerhalb von zwei Jahren für die steuerbegünstigten Zwecke eingesetzt werden. Ein Steuerberater hilft hier effektiv bei einer sauberen Buchhaltung im Sinne des Vereinszwecks.
  • Erstellen von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen.
  •  u.v.m.

Unser Partner für den Bereich der Steuerberatung für Vereine

Natürlich ist nicht jeder Steuerberater auf dem umfangreichen Gebiet des Vereinsrechts bewandert. Unser Partner für den Bereich „Steuerberatung für Vereine“, Herr Claus Wenzler , engagiert sich beim Landessportbund im Bereich Steuern und Finanzen. Hier führt er individuelle Beratungen bei den Vereinen durch und gibt auch regelmäßig Seminare in Form der Kurz und Gut Seminarreihe des LSB.
Weiterhin gibt er Seminare für den www.BNVE.de . Bei diesen Seminaren ist ein breitgefächertes Vereinspublikum anwesend. Themen des Seminars, das ohne eigene Kenntnisse besucht werden kann, sind unter Anderem:

– Steuerliche Grundlagen

– Aufzeichnungspflichten

-Anforderungen an die Buchhaltung in gemeinnützigen Einrichtungen, Kontenrahmen und Kontierung

-Aufbau der Gewinnermittlung

-Steuererklärung und Anlagen

Eine Übersicht der Seminar-Termine:

  • 16.09.2017 in Hamburg
  • 23.09.2017 in Frankfurt am Main
  • 21.10.2017 in Köln
  • 04.10.2017 in Leipzig
  • 11.10.2017 in Essen
  • 25.10.2017 in Berlin

 

Bei einer Kontaktaufnahme mit der Steuerberatungsgesellschaft Mannebach & Wenzler könnt ihr mit einem Hinweis auf diesen Blog-Artikel einen Rabatt von 15% auf alle Seminar erhalten.
Email-Kontakt: wenzler@mannebach-wenzler.de

Jessica Diehl

Hallo! Ich heiße Jessica Diehl, bin 25 Jahre alt und blogge hier für MEINVEREIN. Auch privat beschäftige ich mich sehr viel mit der Vereinswelt, denn ich bin selbst in mehreren Vereinen tätig - sowohl als Mitglied als auch in der Vereinsverwaltung.

Schreibe einen Kommentar