Rechnungswesen Newsflash: Geld für Kulturveranstaltungen

Newsflash: Geld für Kulturveranstaltungen

26. Mai 2021 Allgemein 0 Kommentare

Für Vereine, die Literatur, Varieté und Kleinkunst fördern und dabei selbst Veranstaltungen durchführen, gibt es jetzt eine gute Nachricht: Aus dem Programm „Neustart Kultur“ unterstützt der Bund Veranstaltungen mit Zuschüssen bis zu 200.000 Euro. Aber die Zeit drängt. Der Antrag muss bis spätestens Ende Juni gestellt werden.

Die Details 

Die von euch geplante Veranstaltung muss in Deutschland stattfinden. Es muss sich um einen Event handeln, bei dem Wort, Varieté und Kleinkunst im Vordergrund stehen. Die Veranstaltung muss bis zum 31.12.2022 stattfinden. Die Förderung erfolgt einmalig und projektbezogen. Ihr könnt also keine allgemeinen Anträge auf Förderung beispielsweise eures Kleinkunstvereins oder Literaturzirkels stellen. Voraussetzung ist auch, dass die Veranstaltung einen überregionalen Charakter hat und eine Förderhöhe von mindestens 10.000 Euro beantragt wird.

Für das Projekt benötigtes technisches Equipment ist förderfähig, darf aber nicht mehr als 15 % der Gesamtausgaben ausmachen. Eine Kombination mit anderen Förderprogrammen des Bundes ist möglich. Sicher werden viele Vereine versuchen an die Mittel zu kommen. Darum solltet ihr möglichst bald im Verein über eine Antragstellung entscheiden. Wollt ihr den Schritt zu einem Großevent wagen, solltet ihr umgehend ein Gremium bilden, das sich um die Antragstellung kümmert.

Die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft (DTHG) unterstützt euch bei der Beantragung.