Stammdaten

Artikel

Hinterlegen Sie die von Ihnen häufig genutzten Materialien in einer eigenen Datenbank. Dabei legen Sie alle wichtigen Eigenschaften des Artikels, wie z.B. Preise, Bilder, Herstellerangaben oder Rabatte individuell fest. Der Zugriff auf Ihre Artikel-Datenbank ist aus den verschiedenen Programmbereichen jederzeit möglich: übernehmen Sie bspw. Artikelpositionen per Drag & Drop direkt in Ihr Angebot. Artikeldaten inkl. persönlicher Preise können Sie auch bequem bei Ihren Großhändlern anfordern und dann in die Software einlesen (siehe Schnittstellen).

Leistungen

Fassen Sie Ihre Tätigkeiten inklusive der dafür benötigten Materialien in so genannte Leistungen zusammen, bspw. die Montage einer Leuchte. In der Leistung hinterlegen Sie die benötigten Materialien (Glühlampe, Stecker, Dübel) und belegen die entsprechenden Lohnzeiten für die Montage. Wenn Sie im Angebot eine Leistung auswählen, entscheiden Sie, ob nur die Leistung als Posten aufgeführt wird oder auch die aufgeschlüsselte Material- und Arbeitszeitliste. Innerhalb der Leistungen können Sie bequem den Preis kalkulieren. Über die zahlreichen Schnittstellen haben Sie die Möglichkeit vorformulierte Leistungstexte speziell für Ihr Gewerk zu importieren. Hier sind die Material- und Zeitanteile bereits vorbelegt.

Lohnsätze

Kalkulieren Sie den jeweiligen Lohnsatz für Meister, Gesellen etc., der dann automatisch von Meisterbüro in den Leistungsstamm übernommen wird und mit dem Artikel- und Gerätepreis den Gesamt-Verkaufspreis bildet.

Kunden

In der Kundendatenbank erfassen Sie alle wichtigen Informationen zu Ihren Kunden, wie Adresse, Ansprechpartner, Bankverbindung oder verschiedene Preislisten. Für alle Kostenarten können Sie individuelle Preise für jeden Kunden festlegen und automatisch in Ihren Angeboten, Rechnungen etc. verwenden. Halten Sie in der Kontakthistorie alle Kontakte mit dem Kunden fest und hinterlegen Sie auch die entsprechenden Dokumente, wie Angebote, Skizzen oder Protokolle. So haben Sie ausgehend von Ihrer Kundendatenbank direkten Zugriff auf alle Daten der Vergangenheit.

Lieferanten

Speichern Sie alle relevanten Informationen zu Ihren Lieferanten in einer eigenen Datenbank. Hinterlegen Sie nicht nur die Kontaktdaten, sondern auch Lieferantenrabatt oder wichtige Dokumente wie Verträge. Die Zugangsdaten für den Online-Shop Ihres Großhändlers können Sie hier ebenfalls vermerken und bequem darauf zugreifen, wenn Sie eine neue Bestellung online abschließen möchten.

Mitarbeiter

Legen Sie neue Mitarbeiter an und pflegen Sie die entsprechenden Daten: Angefangen beim Selbstkostenlohnsatz und Arbeitszeitenschema bis hin zur Lohngruppe, Arbeitsgruppe oder Urlaubsanspruch.