ZUSATZMODULE

ZUSÄTZLICHE FUNKTIONEN SPEZIELL FÜR IHREN BETRIEB

Reparatur

Stets die Kontrolle behalten

Hinterlegen Sie für jeden Reparaturauftrag Termin, Monteur und Objektadresse. Halten Sie zusätzlich fest, ob es sich bei dem Reparaturauftrag um einen Garantiefall handelt, und drucken Sie eine Arbeitsbeschreibung für den Monteur aus. Einmal angelegt, werden alle wichtigen Informationen per Knopfdruck verfügbar. Meisterbüro sortiert Ihre Aufträge übersichtlich nach dem aktuellen Status; so sehen Sie auf einen Blick, welche Aufträge erledigt oder welche noch offen sind oder bislang nur erteilt wurden.

Reparatur Ansicht MeisterbüroReparaturen richtig kalkulieren

Erfassen Sie für jeden Reparaturauftrag die entsprechenden Artikel-, Leistungs-, Lohn- oder Gerätepositionen. Neben Datum, Menge, Mengeneinheit und Zeitaufwand werden Ihnen auch Einkaufs- und Verkaufspreis angezeigt. Alle Positionen, die in den Reparaturauftrag eingefügt werden, können so direkt und übersichtlich kalkuliert werden.

Abrechnen per Knopfdruck

Und so einfach geht’s: Ist ein Reparaturauftrag abgeschlossen, erstellen Sie per Knopfdruck aus den hinterlegten Daten die entsprechende Rechnung. Dabei können Sie wählen, ob es sich um eine einzelne oder um eine Sammelrechnung handelt. Im Falle einer Sammelrechnung wählen Sie einfach die weiteren Reparaturaufträge aus, die für diesen Kunden auf der Sammelrechnung erscheinen sollen.