loading
Monats-CD
Monats-CD Packshot
Monats-CD Packshot

Voller Zugriff auf das Know-how unserer verbraucherblick-Redaktion.

Wertvolle Tipps und Informationen

Auf der Monats-CD finden Sie Tipps, Expertenrat und die Themen aus der verbraucherblick-Redaktion. Und es gibt noch mehr: Die Wissensdatenbank mit Tipps und Tricks, rund um das Thema Geldanlage, die Ihnen helfen, zu sparen oder zu verdienen.

Tipps und Infos, Adressen und Rechner, Checklisten und Musterbriefe. Know-How, das Sie als Verbraucher, Sparer, Arbeitnehmer, Selbständiger oder Steuerzahler nutzen können. Dazu Hinweise auf preiswerte Anbieter - beispielsweise auf dem Telefonmarkt - und Warnungen vor Betrügereien.

Erst einmal ausprobieren?

Im Probe-Abo erhalten Sie die Ausgaben Oktober, November und Dezember der Monats-CD zum günstigen Schnupper-Preis. Wenn wir nach Erhalt der dritten Ausgabe nichts Gegenteiliges von Ihnen hören, verlängert sich das Probeabo automatisch zum Jahresabonnement.

Die erste Lieferung erfolgt Ende Oktober

Nichts mehr verpassen

Mit dem Jahres-Abo der Monats-CD verpassen Sie keine Ausgabe und sparen bares Geld gegenüber dem Einzelkauf. Das Abo beginnt mit der Monats-CD Oktober 2017. Die CDs erscheinen jeweils am Monatsende. Der Jahresbetrag wird nach Lieferung der ersten CD für das gesamte Jahr im Voraus erhoben. Unverbrauchte Teilbeträge werden erstattet. Das Jahresabonnement ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

Die erste Lieferung erfolgt Ende Oktober.

Bilder und Videos


Auf der Startseite der WISO Monats-CD finden Sie immer die aktuellsten Themen. Ältere Beiträge können Sie über das Archiv aufrufen.

Klicken Sie auf die Bilder um die Galerie zu starten.

Kundenstimmen





Im Probe-Abo erhalten Sie die Ausgaben Oktober, November und Dezember der Monats-CD zum günstigen Schnupper-Preis. Wenn wir nach Erhalt der dritten Ausgabe nichts Gegenteiliges von Ihnen hören, verlängert sich das Probeabo automatisch zum Jahresabonnement.

Die erste Lieferung erfolgt Ende Oktober.

Jetzt bestellen

Monats-CD Probe-Abo

Monats-CD Probe-Abo

Sie erhalten die Ausgaben Oktober, November und Dezember. Mit automatischer Verlängerung zum Jahres-Abo (siehe Info-Icon).



€ 10,00 (Inkl. MwSt.)

Monats-CD Auswahl

Legen Sie eine der folgenden Varianten der Monats-CD in den Warenkorb. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Einzelversionen und zwei Abo-Varianten:

Monats-CD 07/2017 Die Monats-CD Juli 2017 als Einzelbestellung
Monats-CD 08/2017 Die Monats-CD August 2017 als Einzelbestellung
Monats-CD 09/2017 Die Monats-CD September 2017 als Einzelbestellung
Monats-CD 10/2017 Die Monats-CD Oktober 2017 als Einzelbestellung - lieferbar ab Ende Oktober
Monats-CD Probe-AboSie erhalten die Ausgaben Oktober, November und Dezember. Wenn wir nach Erhalt der dritten Ausgabe nichts Gegenteiliges von Ihnen hören, verlängert sich das Probeabo automatisch zum Jahresabonnement.
Monats-CD Jahres-AboDas Abo beginnt mit der Monats-CD Oktober 2017. Die CDs erscheinen jeweils am Monatsende. Der Jahresbetrag wird nach Lieferung der ersten CD für das gesamte Jahr im Voraus erhoben.

Monats-CD - alle Informationen auf einen Blick

Monats-CD Oktober 2017

Schwerpunkt: Schätzchen schützen
Kinder machen Sachen – Wer kommt für Schäden auf?
Schutz vor finanziellem Ruin – Haftpflichtpolicen sichern ab
Hab und Gut absichern – Die passende Hausratversicherung finden
Kfz-Versicherung – Wer wechselt, kann sparen

Auto und Reise
Verdammt, er dieselt! – Was Dieselfahrer jetzt wissen sollten
Dicke Luft aus dem Diesel – Wie gefährlich sind Stickoxide?
Lost in Translation – Tokio zwischen Ruhe und Abenteuer

Bauen und Wohnen
Und es ward Licht – Balkon und Garten erstrahlen lassen

Familie und Soziales
Urlaub von der Pflege – So organisieren Angehörige die Auszeit

Gesundheit und Ernährung
Scharfe Sache – Senf: teuer oder billig?
Sauce Hollandaise: teuer oder billig? – Goldgelber Klassiker
Geschäft mit dem Abnehmen – Geschäft mit dem Abnehmen

Monats-CD September 2017

Schwerpunkt: Das liebe Kind
Das Pubertierchen – … und warum es so ist wie es ist
Nächstes Mal gewinne ich! – Glücksspielsucht bei Jugendlichen
Das Online-Casino schließt nie – Rat und Hilfe vom Experten
Wenn Schule alleine nicht reicht – Die passende Nachhilfe finden
Den Horizont erweitern - Studieren im Ausland

Auto und Reise
Auf ins Flachland – Kurztrips in die Niederlande

Geld und Steuern
Dr. med. dent. Teuer - Zahnarztkosten begrenzen
Energieautark und unabhängig - Strom und Wärme selbstgemacht
Verkehrssicherheit – Kondome: Teuer oder Billig?

Recht und Verbraucher
Alles trocken? - Windeln im Teuer-oder-billig-Check
Enkeltrick und Co – Seniorenabzocke am Telefon
Auf die Kohle kommt es an – Neue Regel zur Scheinselbstständigkeit

Versicherung und Vorsorge
Sterbegeldversicherung – Sinnvoll oder überflüssig?

Monats-CD August 2017

Schwerpunkt: Notgroschen gut angelegt
Geldregen sinnvoll anlegen – Wie Sie 50.000 Euro geschickt aufteilen
Zum Ersten, zum Zweiten… – Abräumen bei Auktionen
Das Extra der Aktie – So steigern Dividenden die Rendite
Kassensturz – Die eigenen Finanzen im Griff

Auto und Reise
Roadtrip durch den Iran – Persien als unverheiratetes Paar bereisen
Koffer los – Wenn das Gepäck auf der Strecke bleibt

Familie und Soziales
Trügerisches Familienglück – So kommen Scheinväter zu ihrem Recht

Gesundheit und Ernährung
Auf den Zahn gefühlt – Vor- und Nachteile von Zahnimplantaten
Auf die Nuss – Erdnüsse: Teuer oder billig?
Popeyes Leibspeise – Tiefkühlspinat im Teuer-oder-billig-Check

Recht und Verbraucher
Geschäftsfähig bleiben – Eine Bankvollmacht für den Notfall
Freiraum schaffen – So gelingt Ausmisten richtig

Monats-CD Juli 2017

Schwerpunkt: Getränke
Gutes aus der Traube – Supermärkte sind größte Weinhändler
Kick aus der Dose – Wie bedenklich sind Energydrinks?
Wann ist ein Saft ein Saft? – Das steckt in flüssigen Früchtchen
Steter Tropfen – Wege aus der Alkoholsucht

Arbeit und Beruf
Algorithmus zum Job – Maschine filtert Bewerbungen

Auto und Reise
Zwischen den Kontinenten – Natur pur in Island

Gesundheit und Ernährung
Medikamente per Mausklick – Pro und Contra von Online-Apotheken
Schwein gehabt – Kochschinken: teuer oder billig?

Recht und Verbraucher
Neuer Eigentümer – Was Mieter beachten müssen
Bausparkassen kündigen Altverträge – Für wen sich Wehren auszahlen kann

Versicherung und Vorsorge
Totgesagte leben länger – Darum ist Riestern attraktiv
Gute Karten fürs Rentenpoker – Die häufigsten Rentenirrtümer

Systemvoraussetzungen

PC ab Pentium 500 MHz, 256 MB Arbeitsspeicher, ca. 20 MB Festplattenspeicher, CD-ROM-Laufwerk, Maus oder Trackball, SVGA-Grafikkarte (mind. 1024 x 768), Win 2000 (SP4) /XP (SP2) / Vista, Windows 7 und 8 (Administratorrechte erforderlich), Internet Explorer ab Version 7.0