Viele Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiter durch vermögenswirksame Leistungen. Der Staat unterstützt diese Vermögensbildung zusätzlich mit der Arbeitnehmer-Sparzulage.

Wenn Sie wissen wollen, wie viel Rückerstattung Ihnen zusteht, dann testen Sie jetzt unverbindlich WISO steuer:Web online!

Wie soll Ihr Arbeitgeber die vermögenswirksame Leistung anlegen?

Sie wollen monatlich sparen, indem Geld direkt von Ihrem Arbeitgeber angelegt wird – und das Jahr für Jahr? Es gibt unterschiedliche Formen von vermögenswirksamen Leistungen. Jeder Arbeitnehmer entscheidet hier selbst, welche Förderung die Beste für ihn ist. Er kann wählen zwischen Bausparen, Kontensparen und Beteiligungssparen.

Bausparen – Förderung durch den Bausparvertrag

Die Baufinanzierung- am einfachsten mit dem Bausparplan. Bei dieser Form der vermögenswirksamen Leistungen beträgt die Arbeitnehmer-Sparzulage neun Prozent. Höchstbetrag bei Ledigen ist 470 Euro, bei Ehepaaren 940 Euro. Die Zulage beträgt dann somit bei Ledigen höchstens 43 Euro, bei Ehepaaren 86 Euro.

Wichtig: Die Zulage wird nur gewährt, wenn das zu versteuernde Einkommen unter 17.900 Euro liegt. Bei Ehepaaren, die zusammen eine  Steuererklärung abgeben, erhöht sich dieser Betrag auf 35.800 Euro.

Kontensparen & Beteiligungssparen

Hierunter fallen Sparverträge über Wertpapiere oder andere Vermögensbeteiligungen, für Wertpapier-Kaufverträge oder für Beteiligungs-Verträge oder Beteiligungs-Kaufverträge. Bei dieser Form der vermögenswirksamen Leistungen beträgt die Arbeitnehmer-Sparzulage 20 Prozent. Höchstbetrag bei Ledigen ist 400 Euro, bei Ehepaaren 800 Euro. Die Zulage beträgt dann somit bei Ledigen höchstens 80 Euro, bei Ehepaaren 160 Euro.

Wichtig: Die Zulage wird nur gewährt, wenn das zu versteuernde Einkommen unter 20.000 Euro liegt. Bei Ehepaaren, die zusammen eine Steuererklärung abgeben, erhöht sich der Betrag auf 40.000 Euro

Anlage VL: Elektronische Vermögensbescheinigung

Ab dem Jahr 2016 entfällt die bisherige Bescheinigung der vermögenswirksamen Leistungen in Papierform. Sie wird durch eine elektronische Vermögensbildungsbescheinigung ersetzt. Das Anlageinstitut übermittelt dann diese Bescheinigung per Datenfernübertragung direkt an die Finanzverwaltung. Die Abgabe der Anlage VL der Steuererklärung in Papierform entfällt für Sie somit.

Die Bank muss Ihre Daten bis zum 28.02. des Folgejahres die Daten der elektronischen Vermögensbescheinigung übermitteln. Die Daten der elektronischen Vermögensbescheinigung aus 2016 sollten Sie also bis zu 28.02.2017 erhalten haben.

Sie wollen wissen, wie viel der Staat Ihnen schuldet? Dann berechnen Sie heute noch unverbindlich Ihre Rückerstattung mit WISO steuer:Web!

Die übertragenen Daten der vermögenswirksamen Leistung für die Anlage VL sind:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift und Steuer-ID des Arbeitnehmers,
  • der jeweilige Jahresbetrag der angelegten vermögenswirksamen Leistungen in Euro sowie die Art ihrer Anlage,
  • das Jahr, dem diese vermögenswirksamen Leistungen zuzuordnen sind, und
  • entweder das Ende der Sperrfrist oder bei einer Anlage nach dem Wohnungsbau-Prämiengesetz das Ende der Sperr- und Rückzahlungsfristen.

Wichtig: Voraussetzung für die Gewährung der Arbeitnehmer-Sparzulage ist, dass Sie und alle Personen, deren vermögenswirksame Leistungen im Bausparkonto gutgeschrieben werden, der Datenübermittlung zugestimmt haben.

Einfacher gehts wirklich nicht: Alle Eintragungen rund um vermögenswirksame Leistungen erledigen Sie im Nu in WISO steuer:Web.

Tags , ,
Newsletter abonnieren
0 Kommentare  ↓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.