In einem Pariser Straßencafé einen Latte Macchiato trinken, in Venedig über den Markusplatz schlendern oder in einem Club in Amsterdam die Nacht durchfeiern- ein Städtetrip rockt! Doch die paar Tage Tapetenwechsel können finanziell ganz schön reinkrachen. Wir verraten dir, an welchen Stellen du ordentlich Geld sparen kannst.

Übrigens, wenn du wissen willst, wie viel Rückerstattung dir zusteht, dann teste jetzt unverbindlich unsere WISO steuer:Web online!

Über Airbnb & Co. buchen

Autsch. 100 Euro die Nacht? Hotelzimmer sind ganz schön teuer. Besser als Hostel und Co.: Zimmer von Onlinebörsen wie Airbnb. Riesen Vorteil: Du hast direkten Kontakt zu Einheimischen, und sitzt so quasi an der Quelle zu den besten Insider-Tipps.

Nebensaison wählen

Niedrigere Übernachtungskosten, günstigere Flug- und Restaurantpreise – all das hält die Nebensaison parat. Auch gehst du so gediegen dem touristischen Trubel aus dem Weg. Wenn du nicht an Ferienzeiten gebunden wirst, solltest du die Nebensaison ins Auge fassen.

Lass dir Streetfood schmecken

Hunger? Raus auf die Straße! Authentischer und günstiger geht’s nicht. Ob ein Crêpe in Paris, eine Currywurst in Berlin oder Fritten in Brüssel- hier erlebst du die Kultur vor Ort hautnah. Und sparst obendrauf noch ordentlich Kohle.

Du willst wissen, wie viel der Staat dir schuldet? Dann berechne heute noch unverbindlich deine Rückerstattung mit WISO steuer:Web!

Frühzeitig schlau machen

Genau, der frühe Vogel mal wieder. Frühbucherrabatte zahlen sich aus. Egal ob bei Ausstellungen, Übernachtungen oder An- und Abreise – mit ein bisschen Weitblick kannst du hier echte Schnäppchen machen. Und dein Geldbeutel freut sich.

Ab auf den Drahtesel

Gequetscht im Touribus durch die Stadt gurken. Geht’s noch öder? Miete dir doch lieber ein Citybike – und mach die Gassen und Plätze auf eigene Faust unsicher. Abseits der ausgetretenen Pfaden lassen viele coole Cafés und Läden entdecken- so siehst du garantiert mehr von der Stadt.

Schlagwörter ,
Newsletter abonnieren
0 Kommentare  ↓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.