Jedes Jahr aufs neue die gleiche Frage bei der Steuererklärung: Wo finde ich meine Steuernummer? Und wo steht meine steuerliche Identifikationsnummer? Was ist überhaupt der Unterschied?

Wenn Sie wissen wollen, wie viel Rückerstattung Ihnen zusteht, dann testen Sie jetzt unverbindlich unser WISO steuer:Web online!

Steuernummer oder Steuer ID: Was ist der Unterschied?

Deutschland- Bürokratieland. Um diesem Ruf auch wirklich gerecht zu werden, verteilt der Fiskus gern allerlei Nummern. Zwei Nummern davon hat jeder Steuerzahler: Die Steuernummer und die Identifikationsnummer (auch Steuer-ID genannt).

Die Identifikationsnummer gibt es erst seit 2008. Durch sie sollte das Besteuerungsverfahren modernisiert werden. Denn: Die Steuer-ID gilt ein ganzes Leben lang! Verwechslung ausgeschlossen. Egal ob bei Heirat oder Umzug – diese Nummer bleibt ein Leben lang bestehen. Meist ist die erste Post, die Neugeborene erhalten, ein Brief vom Finanzamt mit der Steuer-ID des neuen Erdenbürgers.

Die Steuernummer ist der Vorgänger der Steuer-ID. Sie besteht aus 10 bis 13 Ziffern. Wie lange diese noch gültig sein wird, ist bisher unbekannt. Fest steht: Auf längere Sicht wird die Identifikationsnummer die Steuernummer ersetzen.

Wo finde ich meine Steuernummer?

Die Steuernummer steht auf jedem Einkommensteuerbescheid links oben. Sie besteht aus 13 Ziffern. Falls Sie keine Unterlagen von Ihrer Steuererklärung zur Hand haben, können Sie auch einfach bei Ihrem zuständigen Finanzamt telefonisch anfragen. Sie haben noch keine Steuererklärung abgegeben? Dann haben Sie auch noch keine eigene Steuernummer. Wenn Sie erstmals eine Steuererklärung abgeben, erhalten Sie diese jedoch sogleich.

Wo steht die Identifikationsnummer?

Die Steuer-ID wurde 2008 eingeführt. Damals verschickte das Bundeszentralamt für Steuern an Schreiben an insgesamt 81 Millionen Steuerzahler. Der Titel des Schreibens lautete Schreiben „Zuteilung der Identifikationsnummer nach § 139b der Abgabenordnung (AO)“ In diesem Brief ist die Steuer-ID links oben fett gedruckt.

Auch auf Ihrer Lohnsteuerkarte bzw. Ihrem Einkommensnachweisen finden Sie Ihre Steuer-ID.

Steuer-ID beantragen- so geht’s

Ihnen wurde noch keine Identifikationsnummer mitgeteilt? Oder Sie finden die Steuer-ID nicht mehr? Kein Problem! Wenden Sie sich für Fragen rund um Ihre ID einfach ans Bundeszentralamt für Steuern. Dies geht gleich auf mehreren Wegen:

Um Ihre Identifikationsnummer zu beantragen, braucht das Bundeszentralamt für Steuern folgende Infos von Ihnen:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum und Geburtsort
  • Aktuelle Adresse

Nie mehr Steuernummer oder Steuer-ID suchen – mit WISO steuer:Web

Sie sind es leid, Ihre Standart-Daten jedes Jahr aufs Neue zu suchen und in die Steuerformulare einzutragen? Machen Sie Ihre Steuererklärung doch einfach online! Mit wenigen Klicks werden die wichtigsten Infos aus dem Vorjahr übernommen. Testen Sie WISO steuer:Web jetzt einfach kostenlos und unverbindlich. Jetzt testen.

Schlagwörter , ,
Newsletter abonnieren
0 Kommentare  ↓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.