Bogen rund

Arbeitslohn als aktiver Arbeitnehmer

Wann Sie Lohn aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit haben


Sie erhalten Arbeitslohn oder Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit, wenn Sie aus einem gegenwärtigen privaten oder öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis Einnahmen erzielen. Doch was bedeutet das genau?

Definition eines Angestellten

Arbeitnehmer schulden ihrem Arbeitgeber ihre Arbeitskraft . Hinsichtlich der Arbeitszeit, des Arbeitsortes und dem Inhalt der Tätigkeit sind sie weisungsgebunden und tragen kein Unternehmerrisiko. Sie haben Anspruch auf Urlaub und Sozialleistungen und erhalten im Krankheitsfall eine Lohnfortzahlung. Es ist hierbei nicht von Bedeutung, ob die Beschäftigung haupt- oder nebenberuflich ausgeübt wird.Arbeitslohnempfänger sind z. B.

  • Arbeiter
  • Angestellte
  • Auszubildende
  • Beamte
  • Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH
  • fest angestellte Krankenhausärzte
  • Richter
  • Vorstandsmitglieder einer AG
  • Empfänger von Versorgungsbezügen (Beamtenpensionen)
  • Empfänger von Betriebsrenten (Werkspensionen)

Die Höhe und Art der Einnahmen können Sie den Eintragungen des Arbeitgebers in der Lohnbescheinigungentnehmen.[kasten_tipp]?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Individuelle Fragen zu Ihrer Steuererklärung können wir leider nicht beantworten, da wir keine persönliche Steuerberatung anbieten dürfen. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise zu diesem Beitrag.

Sie haben Fragen zu unserer Steuer-Software? Hier hilft Ihnen das Kundencenter weiter.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen