Einspruchsempfehlung März 2016

Einspruchsempfehlung März 2016

Außergewöhnliche Belastungen beim Unterhaltsleistungen


Im blickpunkt Steuern berichten wir über gerichtsanhängige Steuerstreite, die Ihnen als Musterverfahren dienen können und bares Geld wert sind.

Unterhaltsleistungen mindern die Steuer. Jedoch werden diese um die Einkünfte der unterstützten Person gekürzt. Streitig ist nun, was zu diesen Einkünften zählt. Das Finanzamt will bei dieser Berechnung Pflichtbeiträge für Renten- und Arbeitslosenversicherung nicht zugunsten der Steuerzahler anerkennen.

Will der Fiskus auch bei eine nachteilige Berechnung anwenden? Dann sollten Sie gegen den Steuerbescheid Einspruch einlegen.

Mustereinspruch zum Herunterladen

 >>> Hier <<< gelangen Sie zum Mustereinspruch.

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

eigener Kommentar