Elektronische Umsatzsteuer-Voranmeldung

Elektronische Umsatzsteuer-Voranmeldung

Pflicht zur elektronischen Übermittlung


Bereits seit etlichen Jahren besteht die Pflicht, die monatliche oder vierteljährliche Umsatzsteuer-Voranmeldung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln.

Jetzt wird mit dem Jahressteuergesetz 2010 die Verpflichtung eingeführt, ab 2011 auch die Umsatzsteuer-Jahreserklärung auf elektronischem Wege bis zum 31. Mai des Folgejahres an das Finanzamt zu übermitteln (§ 18 Abs. 3 UStG; § 27 Abs. 17 UStG).

Unbillige Härte

Zur Vermeidung unbilliger Härten kann die Finanzbehörde auf Antrag gestatten, die Umsatzsteuer-Jahreserklärung weiterhin nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck beim Finanzamt einzureichen. Eine unbillige Härte kann insbesondere dann vorliegen, wenn dem Steuerpflichtigen nicht zuzumuten ist, die technischen Voraussetzungen für eine elektronische Übermittlung zu schaffen. Sie liegt darüber hinaus immer dann vor, wenn der Unternehmer seine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit im Kalenderjahr eingestellt hat (§ 16 Abs. 3 UStG) oder das Finanzamt einen kürzeren Besteuerungszeitraum als das Kalenderjahr bestimmt hat, weil der Eingang der Steuer gefährdet erscheint oder der Unternehmer damit einverstanden ist (§ 16 Abs. 4 UStG).

Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung

Mit dem „Steuerbürokratieabbaugesetz“ vom 12.12.2008 wurden bilanzierende Unternehmer verpflichtet, ab 2011 die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Einkommensteuererklärung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln (§ 5b EStG; § 52 Abs. 15a EStG).

Aus technischen und organisatorischen Gründen wird die Pflicht zur elektronischen Übermittlung von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung um ein Jahr verschoben – auf das Jahr 2012. Hingegen bleibt die Verpflichtung zur elektronischen Abgabe der Einkommensteuererklärung bestehen – und zwar erstmals für das Jahr 2011. Geregelt ist dies in der „Anwendungszeitpunktverschiebungsverordnung (AnwZpvV)“ vom 17.12.2010. Ja, so heißt die wirklich!!

+ Hier gibt es noch keine Kommentare

eigener Kommentar