Abfindung

Abfindung


Abfindungen, die Sie wegen einer vom Arbeitgeber verursachten Auflösung des Dienstverhältnisses erhalten, sind bis zum Betrag von 7.200 Euro steuerfrei, wenn die Ansprüche vor dem 1.1.2006 entstanden sind und die Zahlung vor dem 1.1.2008 erfolgt. Die Ansprüche gelten auch schon als entstanden, wenn eine Gerichtsentscheidung vor dem 1.1.2006 getroffen wurde oder am 31.12.2005 eine Klage anhängig war.

Sind Sie mindestens 50 Jahre alt und mindestens 15 Jahre bei einer Firma beschäftigt, wenn die Ansprüche entstehen, erhöht sich der Freibetrag auf 9.000 Euro.

Sind Sie mindestens 55 Jahre und schon 20 Jahren bei einer Firma beschäftigt, beträgt der Freibetrag 11.000 Euro.

Ist Ihre Abfindung höher als die Freibeträge, kann der übersteigende Betrag im Rahmen der bereits vorgestellten Fünftelregelung ermäßigt besteuert werden. Sie können die Abfindungszahlungen auch in Direktversicherungsbeiträge umwandeln. Dann wird der für die Pauschalbesteuerung geltende Höchstbetrag von 1.752 Euro mit der Anzahl der Jahre der Betriebszugehörigkeit multipliziert.