Beerdigungskosten

Beerdigungskosten


Aufwendungen eines nahen Angehörigen für die Beerdigung werden regelmäßig von dem Finanzamt als außergewöhnliche Belastungen anerkannt.

Dabei sind nur Aufwendungen anzuerkennen, die finanziell tatsächlich belasten. Dies bedeutet, dass Kosten nur angesetzt werden können soweit der Nachlass, eine Versicherungsleistung des Verstorbenen oder Ähnliches die Kosten nicht deckt.

Als außergewöhnliche Belastung werden zudem nur die unmittelbaren Beerdigungskosten anerkannt. Mittelbare Kosten, wie zum Beispiel die Bewirtung der Trauergäste, die Aufwendungen für die Trauerkleidung oder Reisekosten, gehören nicht zu den außergewöhnlichen Belastungen.