Pflege-Pauschbetrag

Pflege-Pauschbetrag


Ein Pflege-Pauschbetrag von 924 € kann derjenige geltend machen, der eine dauerhaft hilflose Person unentgeltlich pflegt. Die Pflege muss im eigenen Haushalt oder im Haushalt der hilflosen Person erfolgen.Für jede zu pflegende Person kann der Pauschbetrag nur einmal geltend gemacht werden. Wenn, sich mehrere die Arbeit teilen, müssen sie sich auch den Pauschbetrag teilen.

Wird der Pflege-Pauschbetrag nicht in Anspruch genommen, so können die tatsächlichen Aufwendungen für die Pflege angesetzt werden, allerdings beim Pflegenden nur, soweit die gepflegte Person sie nicht selbst tragen kann.